Voltaic Minerals identifiziert potenziell Lithium haltigen Horizont

Freitag, 14.10.2016 15:01 von

Im Juni 2016 hatte die kanadische Voltaic Minerals (WKN A2AG5Q / TSX-V VLT) die erste Erkundungsphase des Lithiumprojekts Green Energy in Utah angestoßen. Nun legt das Unternehmen erste, interessante Ergebnisse vor.

 

Historische Daten, das bedeutet sie entsprechen nicht dem kanadischen Standard NI 43-101, deuten darauf hin, dass auf Green Energy 15 Mio. Barrel Sole vorhanden sein könnten, die 96.000 Tonnen Natrium, 158.000 Tonnen Kalium bzw. 302.400 Tonnen Kaliumchlorid, 5.750 Tonnen Lithium bzw. 30.535 Tonnen Lithiumkarbonat, 157.000 Tonnen Kalzium und 147.000 Tonnen Magnesium (576.450 Tonnen Magnesiumchlorid) enthalten.

 

Und mit den jetzt abgeschlossen Arbeiten konnte Voltaic einen potenziell Lithium haltigen Horizont – inklusive Anhaltspunkten zur Tiefe und zur Mächtigkeit dieser Schicht (Bed #31) – identifizieren und darüber hinaus durch die Erstellung eines 3D-Modells weitere Einblicke in die Charakteristika der Antikline (oder Sattelfalle) in der auf Green Energy entdeckten Paradox-Formation gewinnen.

 

Das bedeutet, dass das Unternehmen nun mit einem zielgerichteten Beprobungsprogramm beginnen kann, um einen ersten Eindruck von den tatsächlichen Gehalten der Solen zu erlangen. Dazu will man Zugriff auf bestehende (Öl-)Bohrungen auf dem Projektgebiet nehmen.

 

Es war lange ruhig um Volatic Minerals, was – unter anderem – den Kurs stark in Mitleidenschaft gezogen hat. Mit der heutigen News aber zeigt das Unternehmen unserer Ansicht nach, dass man das Ziel, auf Green Energy signifikante Lithiumvorkommen nachzuweisen, nach wie vor und mit der gebührenden Sorgfalt betreibt. Es wird auf jeden Fall spannend, welche Ergebnisse Voltaic mit der nun anstehenden Beprobung erzielen kann.

 

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

 

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de