Tagesausblick für 19.10.: DAX mit Rebound. China-BIP und EZB im Fokus!

Dienstag, 18.10.2016 17:48 von

Die guten Vorgaben aus Asien brachten die hiesigen Märkte wieder in Schwung. Am Nachmittag kamen vor allem von den US-Techwerten positive Impulse. Im DAX® konnten vor allem die Commerzbank, Deutsche Lufthansa, Münchener Rück und RWE deutlich zulegen. Im TecDAX® fielen unter anderem die Biotech-Titel Evotec und Morphosys auf.

Morgen stehen wichtige Daten aus China an. Derweil bleibt das Augenmerk weiterhin auf die Bilanzsaison gerichtet. Zudem steht diese Woche noch die EZB-Sitzung an.

autosignatur_myone_direct

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderem Carrefour, Morgan Stanley, Rio Tinto und Zalando Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr veröffentlichen.

Wichtige Termine

  • China – Industrieproduktion, September
  • China – BIP Q3
  • USA – US-Notenbank veröffentlicht Beige Book

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.600/10.670/10.700/10.780 Punkte

Unterstützungsmarken:  10.240/10.370/10.450/10.500 Punkte

Der DAX® zog gleich zu Handelsbeginn deutlich an und touchierte fast das Monatshoch bei 10.670 Punkten. Das Level konnte zwar nicht ganz gehalten werden. Der Trend geht jedoch weiterhin nach oben. Wird die Widerstandszone bei 10.670/10.700 Punkten überwunden besteht die Chance auf eine weitere Erholung bis 10.780 Punkte. Unterstützung findet der Index bei rund 10.600 Punkten. Fällt der Index darunter droht ein erneuter Rücksetzer auf 10.500 Punkte.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20161018_dax_short
Betrachtungszeitraum: 21.09.2016 – 18.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20161018_dax_long

Betrachtungszeitraum: 19.10.2010 – 18.10.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58H1 21,41 8.500 4,97 30.11.2016
DAX® Index HU58J7 11,42 9.500 9,33 30.11.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.10.2016; 17:36 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU58NE 19,82 12.600 5,37 30.11.2016
DAX® Index HU58L8 9,83 11.600 10,86 30.11.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.10.2016; 17:37 Uhr

Oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 19.10.: DAX mit Rebound. China-BIP und EZB im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de