Tageausblick für 4.2.: DAX reif für den Rebound!

Mittwoch, 03.02.2016 18:15 von

Hallo liebe Blog-Leser,

die Bären sind am Drücker. Da halfen auch ein guter US- Arbeitsmarktbericht, die Bestätigung Chinas, 2016 ein BIP-Wachstum von 6,5 bis 7 Prozent anzupeilen, ein fester Ölpreis und ein stattliches Plus im Euro/Dollar-Wechselkurs nichts. DAX® und Dow® zieht’s weiter nach Süden.

Morgen kommen erneut Daten zum US-Arbeitsmarkt. Derweil werden die Anleger ausführlich ihre Charts und Fundamenaldaten analysieren, um Chancen für einen Rebound auszuloten. Reif sind die Märkte allemal. Allerdings fehlen noch die passenenden Signale.

Trader aufgepasst:

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei. Mit einem Mausclick sehen Sie, ob sich ein Trade lohnt und Sie sparen sich den Taschenrechner, um Einstiegskurs, Stopp-Loss und Zielkurs des Knock-Outs auszurechnen. Probieren Sie unser CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Unternehmen im Fokus

Bei den deutschen Titeln sollten Anleger ein Auge auf Daimler, GEA Group und Münchener Rück werfen. Der Stuttgarter Autohersteller lädt zur Jahres-PK. GEA Group präsentiert Zahlen zum Jahr 2015 und die Münchener Rück wird nach Angaben von Thomson Reuters morgen vorläufige Eckdaten zum zurückliegenden Geschäftsjahr veröffentlichen.

Der DAX® musste auch heute kräftig Federn lassen. Zu den größten Verlierern zählten erneut die Bankwerte Commerzbank und Deutsche Bank. Die Aktie der Deutschen Bank hat damit seit Ende Oktober 2015 fast die Hälfte des Wertes eingebüßt. Hintergrund des jüngsten Sell-Offs sind einem Beitrag auf Börse Online zufolge deutlich gestiegende Kreditrisiken. Derweil fielen die Aktien der beiden Autobauer BMW und Daimler heute unter das Tief vom vergangenen September.

Wichtige Termine

  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 30. Januar
  • USA – Auftragseingang Industrie, Dezember

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.435/9.540/9.610/9.680/9.740/9.810 Punkte

Unterstützungsmarken: 8.580/8.950/9.360

Der DAX® setzte heute zweimal zu einer Gegenbewegung an. Am Ende behielten jedoch die Bären das Zepter in der Hand und drückten den Index am späten Nachmittag zeitweise unter die Unterstützung von 9.435 Punkten. Damit droht nun eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis in den Bereich des Tiefs von Mitte Januar bei rund 9.320 Punkten. Bricht der Index gar unter dieses Level, könnte eine Konsolidierung bis 8.580 folgen. Starke Signale für eine baldige Trendumkehr sind noch nicht in Sicht. Oberhalb von 9.540 Punkten könnte einige Bullen einsteigen und den Index in Richtung 9.680/9.810 Punkte treiben.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160203_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 8.9.2014 – 3.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160203_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 4.2.2011–3.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

COOL Call Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Basispreis in Pkt.
Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU254A 5,37 8.800 11.200 14.6.2016
DAX® Index HU2Z7K 3,57 9.200 11.200 14.6.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 3.2.2016; 17:56 Uhr

COOL Put-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU2Z7R 9,34 10.600 8.600 14.6.2016
DAX® Index HU254X 7,61 10.200 8.600 14.6.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 3.2.2016; 17:58 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tageausblick für 4.2.: DAX reif für den Rebound! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de