Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Sarama Resources erbohrt mächtige Abschnitte Oxidgolderz in Burkina

Mittwoch, 13.09.2017 10:25 von

Erst vor Kurzem gab der kanadische Goldexplorer Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSX-V SWA) den Abschluss der Übernahme der Explorationslizenz Djarkadougou, die die Bondi-Lagerstätte mit ihrer historischen Ressource von 432.000 Unzen Gold umfasst, bekannt. Nur wenige Wochen später kann das Unternehmen nun melden, dass man lediglich 4 Kilometer nordöstlich von Bondi auf mächtige, nahe der Oberfläche liegende Oxidgoldvererzung gestoßen ist!

Das ist besonders erfreulich, da die Bondi-Lagerstätte eine strategisch wichtige Rolle in den Konsolidierungsplänen von Sarama für den südlichen Houndé-Goldgürtel in Burkina Faso spielt (ThreeBee-Projekt).

Auf jeden Fall, so Sarama, zeigen die neuesten Bohrergebnisse das Potenzial auf, die Ressourcen des Projekts zu steigern, indem man auf den historischen Ressourcen von Bondi aufbaut. Nach Ansicht des Unternehmens unterstreichen die Ergebnisse auf noch einmal den Wert der Liegenschaft für die Entwicklung des südlichen Houndé-Gürtels, da neue Goldfunde potenziell die Wirtschaftlichkeit der verschiedenen, angedachten Entwicklungsszenarien stützen würden.

Die Highlights des ersten Bohrprogramms auf Djarkadougou waren:

- 8 Meter mit 1,50 g/t Au ab der Oberfläche;
- 27 Meter mit 1,07 g/t Au ab der Oberfläche;
- 20 Meter mit 0,71 g/t Au ab 4 Meter,
- 10 Meter mit 1,47 g/t Au ab 28 Meter sowie
- 10 Meter mit 1,10 g/t Au ab 10 Meter und
- 14 Meter mit 0,73 g/t Au ab 2 Meter.

Die Goldgehalte mögen auf den ersten Blick nicht sonderlich hoch erscheinen, doch die Tatsache, dass die Vererzung so nahe der Oberfläche entdeckt wurde und es sich größtenteils um – leicht und damit kostengünstig zu verarbeitendes – Oxiderz handelt, machen die nun von Sarama vorgelegten Resultate äußerst interessant für das Unternehmen.

Hinzu kommt, dass mehrere der Bohrungen in Vererzung endete, sodass das Potenzial auf weitere Vererzung in größere Tiefe besteht. Und die geologischen Beschaffenheiten des erkundeten Gebiets deuten darauf hin, dass potenziell weitere Goldvererzung in ähnlichen Zielgebieten der Liegenschaft zu finden ist.

Entsprechend zeigt sich Saramas President und CEO Andrew Dinning „extrem“ zufrieden mit den Ergebnissen des ersten Bohrprogramms auf der erst vor Kurzem erworben Liegenschaft, sodass er bereits umfassende Programme zur weiteren Untersuchung des Gebiets in der nächsten Explorationssaison ankündigt. Das verwundert wenig, denn wie Herr Dinning weiter ausführt, besteht das Potenzial, dass die Bondi-Lagerstätte eine Goldproduktion mit hohen Margen erlaubt und schon das erste Bohrprogramm hat gezeigt, dass weitere Explorationschancen bestehen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sarama Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Sarama Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de