Marihuana-Aktien: breites Interesse!

Montag, 19.09.2016 14:50 von

Es wird Zeit den Marihuana-Sektor genau unter die Lupe zu nehmen – in der Branche hat sich in den vergangenen Monaten einiges bewegt! Vor allem in Kanada ist man auf dem Weg zur Legalisierung der Droge ein großes Stück weitergekommen, seit die liberale Partei bei den Regierungswahlen im Oktober des vergangenen Jahres als Sieger hervorgegangen war. Ende April dieses Jahres hatten die Liberalen einen Gesetzesentwurf zur Marihuana-Legalisierung für das Frühjahr 2017 angekündigt. Während Marihuana zu medizinischen Zwecken in einigen Ländern und Bundesstaaten bereits eingesetzt werden kann, wäre Kanada die erste Industrienation, die den Konsum von Marihuana komplett straffrei stellen würde. Für die Analysten von GMP Securities steht die Branche damit am Beginn eines langjährigen Wachstumszyklus, der das Potenzial für signifikante Kursgewinne für Aktionäre mitbringt. Um welche Potenziale es geht? Nun, derzeit liegt das Marktvolumen für medizinisch genutztes Marihuana bei rund USD 200 Mio. – bei einer Freigabe würde allein das Marktpotenzial für den privaten Gebrauch den GMP-Experten zufolge auf USD 5 Mrd. explodieren. Gewaltige Aussichten also für die Branche, die mit derzeit mehr als 20 verschiedenen in Toronto notierten Marihuana-Aktien vor allem in Kanada überdurchschnittlich stark ist!

 

 

Wir haben bereits vor über einem Jahr mit dem Aufbau des HOT STOCKS INVESTOR-Marijuana-Portfolio begonnen – und die ersten dreistelligen Kursgewinne angehäuft! So konnten wir unseren Einsatz bei APHRIA seit unserer Kaufempfehlung fast verdreifachen, der Aktienkurs von CANOPY GROWTH notiert knapp doppelt so hoch wie bei unserer Vorstellung im Mai 2015, während ORGANIGRAMM nicht einmal 12 Monate benötigte, um die Kursverdoppelung perfekt zu machen. Wer in einem derart frühen Stadium in eine Industrie investiert, muss mit dem entsprechenden Ausleseprozess leben. So konnten INMED PHARMA und NATURALLY SPLENDID die Erwartungen nicht erfüllen und auch GOLDEN LEAF HOLDINGS fielen nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen deutlich zurück. Falls die Positionen  noch nicht über Stop-Loss-Absicherungen aus dem Depot geflogen sein sollten, sieben Sie die Verlierer gnadenlos aus. Zum einen dürften die Gewinne mit den drei übrigen Depotwerten die Verluste bei Weitem überragen, zum anderen dürfte sich die Outperformance mittelfristig bei den starken Gesellschaften fortsetzen, die sich bereits in den Anfängen eine starke Marktstellung erarbeitet haben und mit der konsequenten Weiterentwicklung überzeugen können:

 

Nach der eben abgeschlossenen Kapitalerhöhung steht CANOPY GROWTH vor dem nächsten Wachstumsschub! Zuletzt hatte die Company ein Placement zum Kurs von CAD 3.65 durchgeführt und dabei CAD 34.5 Mio. eingesammelt – frische Liquidität, mit der man die Produktionskapazitäten deutlich erweitern möchte. Dundee Securities gehen davon aus, dass der Marihuana-Produzent seine Umsätze schon in diesem Jahr von  CAD 4.4 Mio. auf CAD 14.7 Mio., im kommenden Jahr auf CAD 39 Mio. und im Folgejahr auf CAD 68.5 Mio. vervielfachen wird und erwarten per 2018 erstmals einen Nettogewinn von CAD 5 Mio.! Auch anschließend soll das Wachstum bei CANOPY GROWTH ungebremst weitergehen, bis 2024 könnte die Gesellschaft den Experten zufolge einen Jahresumsatz von fast CAD 800 Mio. erreichen! Wer bei der Story noch nicht dabei ist, holt dies umgehend nach! (WKN A14 0QA, Kurs aktuell EUR 2.60, Reuters CGC) Neu in unser Marihuana-Portfolio kommt dieser Wert:

 

 

METTRUM HEALTH ist ein weiteres Unternehmen mit First-Mover-Vorteil und einem etablierten Brand! Die Company war im November 2013 die dritte Gesellschaft, die eine entsprechende Lizenz zum Vertrieb der Marihuana-Produkte erhalten hat und konnte so in den vergangenen Jahren einen hohen Bekanntheitsgrad bei Patienten und Ärzten erreichen. Gleichzeitig hat man eine breite Produktpalette aufgebaut, die durch unterschiedliche Farbkategorien leicht anzuwenden ist. Finanziell steht METTRUM HEALTH mit einem Cash-Polster von rund CAD 28 Mio. ausgezeichnet da, GMP Securities geht im Zeitraum 2016 bis 2018 von einem Umsatzwachstum von CAD 7.7 Mio. auf CAD 45.3 Mio. aus, wobei 2018 erstmals schwarze Zahlen geschrieben werden sollen. GMP haben das Coverage mit einem ersten Kursziel bei CAD 4.50 aufgenommen – Kaufen! (WKN A12 DRS, Kurs aktuell EUR 1.99, Reuters MT)

 

 

Herzliche Grüße

Ihr Michael Calivas

Hot Stocks Investor

B-Inside International GmbH

 

www.boerse-inside.de

Hot Stocks Investor Musterdepot-Performance 2016: +115% (!)

Kostenloser 4-Wochen-Test anfordern unter aboservice@boerse-inside.de

Disclaimer:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Werbeaussendung für Börseninformationsdienste der B-Inside International Media GmbH! Die in Auszügen oder vollständig dargestellten Analysen sind somit keinesfalls als Kaufempfehlung zu verstehen. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung muss trotz akkuratem Research und der Sorgfaltspflicht verbundenen Prognostik kategorisch ausgeschlossen werden. Insbesondere gilt dies für Leser, die unsere Investmentanalysen in eigene Anlagedispositionen umsetzen. So stellen weder unsere Musterdepots noch unsere Einzelanalysen zu bestimmten Wertpapieren einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder Empfehlungen in diesem Newsletter stellen keine Aufforderung von Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch ausgeschlossen werden. Dieser Newsletter darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden, auch nicht stillschweigend, da wir mittels veröffentlichter Inhalte lediglich unsere subjektive Meinung reflektieren.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte nach § 20a WpHG i.V.m. § 4 Abs.3 Nr.2 MaKonV und §34b WpHG:

Der Verlag oder nahestehende Dritte können Positionen in den analysierten und an dieser Stelle vorgestellten Anlagen eingegangen sein. Gemäß den Compliance-Richtlinien des Verlages geschieht dies bei erstmalig empfohlenen Werten allerdings nicht, bevor die entsprechende Empfehlung im frei zugänglichen "Trading Corner" unter der Internetadresse www.b-inside-international.com veröffentlicht und damit der öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Die Aktualisierung dieses Bereiches findet werktäglich bis 14:30 Uhr MEZ statt. Sind solche Eigenpositionen eingegangen worden, so profitiert der Verlag oder nahestehende Dritte von allfälligen Kurssteigerungen in diesen Titeln. Diese Positionen können jederzeit - also vor, während und nach der Veröffentlichung von Analysen - ohne vorherige Bekanntgabe verkauft werden, was unter Umständen einen belastenden Effekt für die Kursentwicklung bedeutet. Bei allen Kurszielen, die in den veröffentlichten Aktienanalysen genannt werden, handelt es sich lediglich um Einzelmeinungen des Analysten, so dass Positionsglattstellungen von Eigenpositionen auch jederzeit vor Erreichen dieser Kursziele erfolgen können.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Interessenkonflikte die bei der B-Inside International Media GmbH im Zusammenhang mit der Erstellung und Veröffentlichung von Finanzanalysen grundsätzlich auftreten können und die nach § 20a WpHG i.V.m. § 4 Abs.3 Nr.2 MaKonV und §34b WpHG offen gelegt werden:

1.     Die Finanzanalyse ist im Auftrag des analysierten Unternehmens entgeltlich erstellt worden.

2.     Die Finanzanalyse wurde dem analysierten Unternehmen vor Veröffentlichung vorgelegt und hinsichtlich berechtigter Einwände geändert.

3.     Die B-Inside International Media GmbH und/oder ein verbundenes Unternehmen halten Long- oder Shortpositionen an dem analysierten Unternehmen.

4.     Der Ersteller von der Analyse und/oder an der Erstellung mitwirkende Personen/Unternehmen halten Long- oder Shortpositionen an dem analysierten Unternehmen.

5.     Die B-Inside International Media GmbH führt Aktien des analysierten Unternehmens in einem Echtgelddepot im Rahmen der BI Investmentclubs.

6.     Die B-Inside International Media GmbH und/oder nahe stehende Personen sind am Platzierungserfolg dieser Wertpapiere beteiligt.

7.     Die Empfehlung erfolgt nach unserer Erkenntnis im Rahmen einer IR-/PR-Kampagne unter Einbeziehung weiterer Börseninformationsmedien.

In der vorliegenden Finanzanalyse sind folgende der o.g. möglichen Interessenkonflikte gegeben:

 

Verlag, Autor oder nahestehende Dritte halten Positionen in folgenden in diesem Brief genannten Aktien: - Die Analysen folgender in dieser Veröffentlichung genannten Gesellschaften sind entgeltlich erstellt worden: -. Auf die damit verbundenen möglichen Interessenskonflikte wird ausdrücklich hingewiesen.

Leser, die auf Grund der in diesem Newsletter veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die in diesem Newsletter oder anderweitig damit im Zusammenhang stehenden Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Im Hinblick auf Geschäfte mit Optionsscheinen weisen wir auf die besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen. Dieser Newsletter erfüllt diese Aufklärungsfunktion nicht. Wer aufgrund der Handelsanregungen in diesem Newsletter Optionsscheingeschäfte tätigt, erklärt damit ausdrücklich, über die geforderte Börsentermingeschäftsfähigkeit zu verfügen und sich somit aller Risiken bewusst zu sein.

Ausdrücklich weisen wir auf die im Wertpapiergeschäft immer vorhandenen erheblichen Risiken hin. Aktieninvestitionen sowie Optionsscheingeschäfte, der Handel mit derivativen Finanzprodukten als auch Anlagen in Investmentfonds beinhalten das Risiko enormer Wertverluste. Insbesondere gilt dies auch im Zusammenhang mit dem börslichen und vorbörslichen Handel von Neuemissionen, bei Auslandsaktien oder an ausländischen Börsen notierten Werten und bei Anlagen in nicht börsennotierte Unternehmen, wie dies bei Venture Capital-Anlagen der Fall ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann dabei keineswegs ausgeschlossen werden. Eigenverantwortliche Anlageentscheidungen im Wertpapiergeschäft darf der Anleger nur bei eingehender Kenntnis der Materie in Erwägung ziehen, in jedem Falle aber ist die Inanspruchnahme einer persönlichen Beratung der Haus- und/oder Depotbank unbedingt zu empfehlen.

In diesem Newsletter befinden sich u.a. im Rahmen von Werbeanzeigen gelegentlich Hyperlinks zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Die B-Inside International Media GmbH erklärt als Betreiberin dieses Newsletters ausdrücklich, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten zu haben. Daher distanziert sich die B-Inside International Media GmbH hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten und macht sich deren Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in den Seiten vorhandenen Hyperlinks, ob angezeigt oder verborgen, und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Hyperlinks führen.

Die Erstellung von Studien, Researchberichten und sämtlichen anderen Publikationen der B-Inside International Media GmbH erfolgt unter Berücksichtigung des deutschen Rechts. In anderen Rechtsordnungen kann die Verteilung durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Studie gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Vor diesem Hintergrund distanziert sich die B-Inside International Media GmbH insbesondere von jeder Verbreitung in den USA und Grossbritannien. Hier dürfen die Publikationen ausschiesslich institutionellen Investoren bzw. Market Professionals zugänglich gemacht werden. Die Veröffentlichungen sind nicht für Privatkunden bestimmt. Eine Verteilung an Privatinvestoren bzw. Privatkunden ist nicht beabsichtigt und wird auch nicht mit Wissen des Verlages vorgenommen.

 

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Börse Inside gehört zu den führenden Börseninformationsverlagen in Deutschland. Im Rahmen der beiden Börsenbriefe Hot Stocks Investor und Hot Stocks Europe hat sich Michael Calivas auf das Coverage von Small- und Mid-Caps spezialisiert. www.boerse-inside.de