Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

König von Manitobas hochgradigen Kupfer- und Zinklagerstätten

Donnerstag, 01.12.2016 21:54 von


Bohrkern von der goldreichen Talbot Kupferlagerstätte, wo demletzt das laufende Bohrprogramm aufgrund von besser als erwarteten Ergebnissen vergrössert wurde.

Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von €9 Mio. EUR, einer gefüllten Kasse von $3 Mio. CAD und keinen Schulden, beginnt Rockstone die Berichterstattung zu Rockcliff Copper Corporation. Das in Toronto sitzende Unternehmen hat seinen Fokus auf die Entdeckung, Entwicklung und Konsolidierung der hochgradigsten, nicht abgebauten Lagerstätten innerhalb dem weltbekannten Flin Flon-Snow Lake Greenstone Belt im minenfreundlichen Manitoba in Kanada. Dies ist Kanadas produktivster Greenstone Gürtel, wo allein in den letzten 100 Jahren mehr als 30 Minen und 90 Lagerstätten entwickelt wurden.

Heute verkündete Rockcliff die Akquisition von der MacBride Lagerstätte, die nahe der Erdoberfläche vorkommt, noch nicht abgebaut wurde und hochgradige Zinkgehalten (8,8%) aufweist. Letzte Woche akquirierte Rockcliff das Morgan Grunsdstück mit hochgradigem Zink (15%) und Gold (3,42 g/t).

Am Dienstag berichtete Rockcliff über beeindruckende Laborergebnisse vom Phase-2 Bohrprogramm bei der goldreichen Talbot Kupferlagerstätte. Alle bis dato veröffentlichten Bohrlöcher trafen auf extrem hochgradige Kupfermineralisation sowie signifikanten Zink-, Gold- und Silberbeimengungen.

Wie die Financial Times vor ein paar Tagen berichtete, beginnt sich die Stimmung über Kupfer zu drehen, da weitverbreitete Annahmen über die zugrundeliegenden Marktdynamiken von Investoren in Frage gestellt und auseinandergepflückt werden. Sogar Goldman Sachs (die durchweg negativste Stimme über Kupfer in den letzten Jahren) ist positiver geworden: “Der chinesische Nachfrageanstieg hat den Markt enger gemacht, und zwar mehr als wir zuvor erwartet haben.” Letzten Monat startete der Kupferpreis ein eindrucksvolles Comeback, als dieser um satte 25% aufwertete. Sofern tatsächlich die Zeit für Kupfer gekommen ist, so ist es auch an der Zeit, sich aussichtsreiche Kupferjuniors anzuschauen.

Der globale Trend rasant schwindender Lagerbestände und Lagerstättengehalte hat dazu geführt, dass ab 2018 ein Defizit im Kupfermarkt droht.

51% der aktiven Kupferproduzenten weltweit sind bei Marktpreisen von $2/Pfund (“lb”) nicht rentabel. Obwohl die Preise letzten Monat von $2,10 auf $2,60/lb angestiegen sind, leiden die meisten Kupferminen noch immer. Andererseits: Wie und wohin auch immer die Marktpreise tendieren, das Beste ist immer, einfach hohe Gehalte zu haben (“Gehalt ist König” bzw. “Grade is King”).

Allerdings gibt es nur sehr wenige Juniors im hochgradigen Kupferbereich. Rockcliff ist einer dieser seltenen Ausnahmen, mit Weltklassegehalten von >5% Kupferäquivalenten (“Cuäq”; einschliesslich reichlich Zink, Gold und Silber) in mehreren Lagerstätten.

Rockcliffs kombinierte “all-in” Projektressourcen (historische und NI43-101-konforme Ressourcen; nicht enthalten ist die heute akquirierte MacBride Lagerstätte):*

>9 Mio. Tonnen @ 4,8% Cuäq, oder 
>9 Mio. Tonnen @ 12,5% Znäq, oder:

415.929.857 lbs Kupfer
910.140.483 lbs Zink
248.662 Unzen Gold und
5.425.516 oz Silber

Rockcliff konsolidiert Grundstücke im aktiv produzierenden Flin Flon-Snow Lake Minendistrikt und verdient sich gerade Anteile oder besitzt bereits die hochgradigsten, nicht abgebauten Kupfer-, Zink- und Goldlagerstätten im ganzen Minencamp. Und Rockcliff exploriert und entwickelt momentan mehrere dieser Lagerstätten, die typsicherweise mit geringen CAPEX (Vorabkapitalaufwendungen) und hohe Margen bzw. niedrige Produktionskosten begeistern, in Richtung Minenentwicklung.

Ein regelmäßiger Newsflow, bestehend aus neuen Bohr- und Explorationsergebnissen von mehreren Projekten, kann erwartet werden, sodass Rockstone zeitnah über die bedeutendsten Fortschritte berichten wird. Diese Erstvorstellung präsentiert die aussichtsreichsten Projekte, von denen erwartet wird, aktiv im kommenden Jahr von Rockcliff entwickelt zu werden; und die bereits >$20 Mio. an Explorationsausgaben mit >50.000 m an Bohrungen in >160 Löchern gesehen haben. Interessanterweise ist das Potential für neue Entdeckungen noch immer außergewöhnlich hoch. Obendrein erwartet Rockcliff geschätzte $1 Mio. an jährlichem Cashflow (risikoloser “Royalty-Stream”) vom Tower Cu-Zn-Au-Ag Minenprojekt (2015 an Akuna Minerals verkauft) ab 2018/2019.

Talbot (Cu, Zn, Au, Ag)

Vor ein paar Tagen, am 29. November, verkündete Rockcliff einen Teil der Ergebnisse vom Phase-2 Bohrprogramm (6.000 m) an der hochgradigen, goldreichen Talbot Lagerstätte: Bohrloch TB-013 erzielte 7 m @ 4,1 Cuäq (1,3% Kupfer, 3,3% Zink, 1,28 g/t Gold und 29 g/t Silber) einschliesslich einer noch hochgradigeren Zone mit knapp 2 m @ 7,8% Cuäq (2,8% Kupfer, 4,6% Zink, 3 g/t Gold und 56 g/t Silber). Bohrloch TB-014 : 2,6 m @ 2,4% Cuäq.



Am 1. November verkündete Rockcliff die Laborergebnisse vom ersten Bohrloch des Phase-2 Programms: 6,3 m @ 9% Cuäq einschliesslich 1,7 m @ 20,4% Cuäq in der Main Lens, 7,2 m @ 3,6% Cuäq in der Footwall Lens und 3,5 m @ 2,8% Cuäq in der Hanging Wall der Lagerstätte.

Im Januar wurde eine NI43-101-konforme “inferred” Ressourcenschätzung für Talbot (Teil vom Snow Lake Projekt) kalkuliert: 2,2 Mio. t @ 2,8% Kupfer, 2,2% Zink, 2,4 g/t Gold und 55 g/t Silber (enthaltenes Metall: 134 Mio. lbs Kupfer, 107 Mio. lbs Zink, 165.000 oz Gold und 3,8 Mio. oz Silber).

Da die jüngst bekanntgegebenen Bohrergebnisse die Durchschnittsgehalte dieser “inferred” Ressource übetrafen, befindet sich Rockcliff auf bestem Wege, die Ressourcen mit dem laufenden Bohrprogramm, und den Bevorstehenden, signifikant zu vergrössern.

Rockcliffs Präsident und CEO, Ken Lapierre, kommentierte am 29. November:

“Die hochgradige, goldreiche Talbot Kupferlagerstätte liefert nach wie vor beeindruckende Gehalte und wir werden uns weiterhin auf die Vergrösserung der aktuellen Ressourcen konzentrieren. Darüberhinaus testet unser aktuell 6.000 m langes Phase-2 Bohrprogramm die geophysikalischen Anomalien mit höchster Priorität, die eine ähnliche Grösse und ähnliche Leitfähigkeitswerte (“conductance values”) wie die assoziierte Talbot Lagerstätte haben.”

Talbot ist die hochgradigste, nicht abgebaute Kupferlagerstätte im Flin Flon-Snow Lake Minendistrikt, mitsamt exzellentem Potential für zusätzliche Tonnagen. Die Lagerstätte beheimatet allgegenwärtige Kupfer-Zink-Gold-Silbermineralisation entlang einem 800 m langem Streichtrend bis in eine Tiefe von 900 m. Die Main Lens ist in allen Richtungen offen und enthält einen zentralen, hochgradigen Metallkorridor:

• 3-5 m mächtig entlang einem 75-250 m langen Streichtrend.
• 500 m an Senkung (“dip”) mit durchschnittlich 8,3% Kupfer, 7,5 g/t Gold, 3,4% Zink und 114 g/t Silber (15,7% Cuäq).

Die North Lens ist ebenfalls offen in allen Richtungen.Geophysikuntersuchungen von der Erdoberfläche und in Bohrlöchern identifizierten ungetestete Anomalien entlang dem Streichtrend der Lagerstätten.

Das laufende Q4-2016 Explorationsprogramm (ca. 15 Bohrlöcher mit 6.000 m Länge) zielt darauf ab, die Kupfersignifikanz von ZTEM- und Bohrlochanomalien unterhalb der Kupferentdeckung in der North Copper Zone zu bestimmen. Das Ziel an der Talbot Lagerstätte ist die Definition von Gehalten und Mächtigkeiten der hochgradigen Hauptlinse (“main lens”) bzw. vom Kupferkorridor, sowie die Bestimmung der Signifikanz einer Bohrlochanomalie, die mit der Erweiterung der North Lens assoziiert wird. Das Ziel am Central Target im Süden ist die Bestimmung der Kupfersignifikanz einer ungetesteten ZTEM-Anomalie, die Ähnlichkeit mit den Anomalien an der Talbot Lagerstätte und am North Target haben.

 

Rockcliff kann sich einen 51% Projektanteil am Talbot Grundstück erarbeiten (von Hudson Bay Exploration & Development Company Ltd., eine Tochtergesellschaft von Hudbay Minerals Inc.).
 

MacBride (Zn, Cu, Au, Ag)

Heute verkündete Rockcliff die Akquisition vom MacBride Grundstück (1.662 Hektar; 45 km nördlich von Leaf Rapids in Manitoba), das die historisch hochgradige MacBride Zinklagerstätte beinhaltet:

1,8 Mio. t @ 8,8% Zink, 0,3% Kupfer, 0,1 g/t Gold und 4,5 g/t Silber in historischen Ressourcen aus dem Jahr 1977; nicht konform mit NI43-101).

Diese Lagerstätte befindet sich innerhalb einem 6 km langen Magnetikhoch-Korridor, der mehrere zusätzliche, nicht angebohrte EM- (elektromagnetische) Anomalien beheimatet; ähnlich mit der EM-Signatur von der MacBride Lagerstätte.

Die Chancen für Neuentdeckungen, sowie Heraufstufung der historischen Ressourcenschätzung in NI43-101-konforme Standards, mit einem Bohrprogramm werden als ausgezeichnet eingestuft.

Ken Lapierre kommentierte in der heutigen Pressemitteilung:

“Angesichts der weltweiten Zinkknappheit, die zuletzt einen drastischen Anstieg der Zinkpreise ausgelöst hat, sind hochgradige Zinkprojekte nahe der Erdoberfläche wie die MacBride Zinklagerstätte vor allem in stabilen, sicheren und minenfreundlichen Rechtssystemen sehr selten.

Die hochgradige MacBride Zinklagerstätte ist unterexploriert und die Mineralisation ist weiterhin in allen Richtungen offen und birgt entsprechendes Potential, im Zuge weiterer Bohrungen noch stark vergrössert werden zu können. Außerdem wird die Wahrscheinlichkeit, dass woanders auf dem Grundstück weitere hochgradige Zinkmineralisiation entdeckt wird, als exzellent betrachtet.”

Der vollständige Report mit weiteren Informationen kann auf der Webseite von Rockstone Research eingesehen werden. 

Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Rockstone Research ist ein unabhängiges Research-Haus, das auf die Analyse & Bewertung von Kapitalmärkten & börsengelisteten Unternehmen spezialisiert ist, wobei der Fokus auf die Exploration, Entwicklung & Produktion von Rohstoff-Lagerstätten ausgerichtet ist. Daneben werden kontinuierlich Artikel über Geologie & dem Minen-Geschäft im Allgemeinen veröffentlicht, wodurch die einzelnen Unternehmens-Analysen aus der aktuellen Praxis einen Hintergrund erhalten, vor welchem ein weiteres Eigenstudium angeregt werden soll. Über den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter können Sie über neue Artikel & Veröffentlichungen zeitnah informiert werden: www.rockstone-research.com