Ihre Forex Handelssysteme benötigen einen Notfall-Plan!

Montag, 08.08.2011 14:06 von

Mit Notfall-Plan meine ich:

Wissen Sie ganz genau, was zu tun ist, wenn Sie Ihre Forex Handelssysteme nicht mehr nach Plan umsetzen können, weil z.B. der Strom ausfällt, die Plattform Ihres Brokers abstürzt oder das Internet nicht mehr funktioniert?

Nein? Dann lesen Sie diesen Newsletter weiter, um gute Verhaltensregeln für den Notfall zu erhalten. Die Infos, die ich Ihnen heute gebe, sind von großer Wichtigkeit für Ihre Zukunft (gerade wenn Sie aktiv im Forextrading sind!).

Fangen wir also am besten gleich mit den Tipps - die gleichermaßen für den Aktienhandel als auch für den Devisenhandel gelten - an:

Egal wie gut Ihre Einstiegssignale oder Ihr Kapitalmanagement auch sein mögen, ein gewisses Restrisiko bleibt beim Traden mit Aktien und Devisen natürlich immer - das sollte Ihnen klar sein.

Nehmen wir an, Sie haben gerade beim Forex Trading einen Trade im 5 Minutenchart aktiv. Ihre Forex Handelssysteme müssen nun vermutlich ständig überwacht werden, weil Stopps evtl. nachgezogen werden könnten.

Nun gibt aber ganz plötzlich Ihr Computer den Geist auf!

Haben Sie als Trader dann ein zweites Gerät, vielleicht einen Laptop parat für derartige Notfälle? Oder geraten Sie in Panik, weil Sie keinerlei Vorsorge für Ihr Trading betrieben haben? Sehen Sie, worauf ich hinaus will?

Notfälle können immer geschehen und es ist sehr wichtig auf diese vorbereitet zu sein. Wenn Ihr Tradingsystem auf den Handel im Daytrading ausgelegt ist, ist dies umso wichtiger!

Es ist also Ihre Aufgabe sich bereits JETZT Lösungen für diese Pannen zu überlegen, wie Sie einen solchen Notfall im Trading abfangen können und wie sie damit umgehen, wenn Sie Ihre Forex Handelssysteme nicht mehr umsetzen können.

Es ist natürlich sehr wichtig, dass Sie in so einem Fall X an der Börse nicht in Panik geraten, sondern einen kühlen Kopf behalten und ganz genau wissen, was Sie zu tun haben, um Ihr Online Trading im Griff zu behalten. Ansonsten könnten Ihnen schwerwiegende Fehler passieren, die Ihnen sehr, sehr viel Geld kosten werden.

Ich würde empfehlen, dass Sie sich verschiedene Notfall-Szenarien überlegen (die oben genannten waren nur einige, die mir spontan eingefallen sind) und sich bereits jetzt mit geeigneten Lösungsideen für Ihre Forex Handelssysteme auseinanderzusetzen.

Diese sollten Ihnen wirklich Schritt für Schritt sagen, was in der jeweiligen Not-Situation zu tun ist. Wenn dann ein Notfall eintritt, müssen Sie nur noch Ihren Plan aus der Schublade zücken und das Problem so wie es Ihnen der Plan vorsieht lösen.

Durch die Vorbereitung für den Notfall werden Sie wahrscheinlich gar nicht mehr in richtige Notfall-Situationen geraten, weil Sie diese, durch Ihr kluges und vorbereitetes Handeln, gar nicht mehr als solche wahrnehmen werden! Sehen Sie die Vorteile dieser Strategie für Ihre Forex Handelssysteme?

Aber man kann noch mehr tun:

Man sollte immer die Telefonnummer des Brokers griffbereit haben und am besten im Telefon abspeichern. Im Notfall kann man seinen Broker so schnell verständigen und um Hilfe bitten.

Weiterhin wäre es gut, wenn Sie sich zumindest später - wenn Ihr Trading richtig ins Laufen gekommen ist - auf jeden Fall einen Laptop zusätzlich anschaffen. Ein Laptop, weil Sie mit diesem auch OHNE Stromversorgung noch einige Stunden die nötigsten Vorkehrungen (wie z.B. schnell die Stopps nachziehen usw.) erledigen können. So hat man eine Notausrüstung, die im Bedarfsfall schnell zur Hand ist.

Eine externe Festplatte sollte eine Anschaffung sein, die recht schnell getätigt wird. Stellen Sie sich vor, Sie haben über Monate und Jahre fleißig Ihr Handelsjournal geführt, Tausende Trades Ihrer Forex Handelssysteme penibel dokumentiert und auf einmal ist Ihre Festplatte (aus welchem Grund auch immer) im Eimer!

Ich glaube fast, dass dies die größte Katastrophe wäre, die einem Trader passieren kann - allein bei dem Gedanken wird mir richtig übel :-(

Aber es gibt ja, wie gesagt, die Option einer externen Festplatte, die die Folgen eines Datencrashs abmildert. Must have! Hier können die Daten sicher gespeichert werden und ein Computercrash kann dann den Daten nichts mehr anhaben, da ein Backup vorhanden ist.

Ebenfalls wäre es sinnvoll, so schnell wie möglich ein unabhängiges mobiles Internet einrichten zu lassen. Dieses könnten Sie dann auch für Ihre Forex Handelssysteme nutzen, wenn der Strom ausfällt oder Sie vielleicht verreisen möchten - ist wirklich eine tolle Sache!

Nochmal zusammengefasst:

Also, Notizen über mögliche Notfälle sollten gemacht und zu jedem Szenario ein kurzer Notfall-Plan gemacht werden. Dann können Sie immer entsprechend reagieren und schnell und besonnen handeln!

Des Weiteren sollte immer die Nummer Ihres Brokers bereitliegen, so schnell wie möglich eine externe Festplatte gekauft und ein unabhängiges mobiles Internet eingerichtet werden. Später dann sollten Sie auf einen zusätzlichen Laptop nicht verzichten.

Ich hoffe Sie verstehen diesen Artikel NICHT als Angstmacherei, sondern lediglich als kleine Denkanregung, um in den Notfällen, die das Leben erzeugt, gewappnet zu sein und einen kühlen Kopf bewahren zu können. Die meisten Menschen machen sich über diese Dinge leider erst Gedanken, wenn es schon zu spät ist und ich bin mir sicher, zu diesen Leuten wollen Sie nicht gehören.

Es wäre doch unfassbar, wenn Sie bisher alles richtig gemacht haben und auf einmal - nur durch einen simplen technischen Defekt - vor einem Scherbenhaufen stehen.

Mir ist klar, dass dieses Thema nicht gerade spannend für Sie gewesen sein mag, es ist aber ein ebenfalls wichtiger Bestandteil eines DAUERHAFTEN Erfolges mit Ihren Forex Handelssystemen und genau deshalb wollte ich es Ihnen nicht vorenthalten!

Alles Gute,

Ihr Uwe Hartmann

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Beim Online Trading von Aktien oder Devisen (Forex), scheitern 90% der Trader. Deshalb unterstützt Sie der Profi-Trader Uwe Hartmann innerhalb seines neuen Trading Portals mit vielen Tipps, Tricks und Strategien. Schauen Sie einfach mal vorbei: www.Trading-Welt.com