Goldman Sachs (Weekly) - Drahtseilakt par excellence

Dienstag, 20.09.2016 08:16 von

Drahtseilakt par excellence
Beim Kursverlauf der Goldman-Aktie handelt es sich auch im Hinblick auf die weitere Gesamtmarktentwicklung um einen wichtigen Schlüsselchart. Zuletzt konnte sich der Banktitel exakt bis zur Nackenzone der zu Jahresbeginn vervollständigten Schulter-Kopf-Schulter‎-Formation zwischen 167,49 USD und 172,26 USD erholen, deren Bedeutung durch die ebenfalls hier verlaufende 200-Wochen-Linie (akt. bei 169,87 USD) unterstrichen wird. Was die angeführten Barrieren allerdings zu einer absoluten Kernzone macht, ist die Tatsache, dass sich auf diesem Niveau gleichzeitig die Nackenzone eines möglichen Doppelbodens befindet (siehe Chart). Vor diesem Hintergrund liegt aktuell eine klassische "make or break"-Situation vor. Die letzten beiden Wochenkerzen betonen allerdings eher die Risiken. Während die Vorwochenkerze einen markanten Docht aufweist, muss die abgelaufene Woche sogar als sog. "shooting star" interpretiert werden. Damit ist ein Scheitern an der beschriebenen Schlüsselzone deutlich wahrscheinlicher geworden, was auch einen Hemmschuh für den Gesamtmarkt darstellen dürfte. Als Absicherung neuer Shortengagements in der Goldman-Aktie bietet sich dabei das jüngste „swing high“ bei 172,42 USD an.

Goldman Sachs (Weekly)
chart

Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?








HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Daily Trading - Technische Analyse
börsentäglich, kostenlos

Der Daily Trading bietet täglich eine Analyse zu DAX® und Euro-BUND-Future sowie weitere Analysen zu Aktien, Währungen oder Indizes.
Zum kostenlosen Abonnement
Weitere Informationen unter:
www.hsbc-zertifikate.de