Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Dow Jones – Kurze Pause und dann geht es weiter!

Dienstag, 14.02.2017 15:55 von

Hallo am Nachmittag,

bereits in der Vorwoche wurde an dieser Stelle angesprochen, dass der Dow Jones Industrial Average® eine wichtige Zielzone im Tageschart erreicht hat. Das hindert die Käufer aber nicht, weiter Gas zu geben. Zumindest bislang.

Im Stundenchart zeigt sich eine Rallyverschärfung. Der Chart ist mit zahlreichen Gaps gespickt. Um 20.400 Punkte dürfte der Index heute zunächst konsolidieren. Ein potenzielles Konsolidierungsziel liegt bei 20.380 Punkten. Steigt der Index anschließend auf neue Hochs über 20.441 Punkten, wäre ein prozyklisches Kaufsignal aktiviert. Dieses könnte den Dow Jones Industrial Average® in den Kursbereich zwischen 20.560 und 20.570 Punkten tragen.

Umkehrsignale im Chart liegen keine vor. Der Trend wäre gemessen an den ansteigenden Hochs und Tiefs aber zumindest unterbrochen, wenn der Index unter 20.265 Punkte fällt. Aus diesem Grund wird der analytische Stopp nun deutlich nachgezogen unter das letzte Zwischentief im Chart bei 20.265 Punken. Am morgigen Mittwoch werden dort voraussichtlich auch der kurzfristige Aufwärtstrend und der EMA50 Stunde auftreffen und zusätzlich für Halt sorgen.

Dow Jones Industrial Average® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 

chart-14022017-1541-DowJonesIndustrialAverage

Betrachtungszeitraum: 26.08.2016 – 10.02.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-14022017-1540-DowJonesIndustrialAverage

Betrachtungszeitraum: 01.02.2012 – 01.02.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU7TN4 29,14 17.300,00 6,61 31.03.2017
Dow Jones® Index HU7TPG 17,83 18.500,00 10,80 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.02.2017; 15:34 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU73WS 18,36 22.300,00 10,51 31.03.2017
DowJones® Index HU7TQS 7,08 21.100,00 27,23 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.02.2017; 15:36 Uhr
 Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Kurze Pause und dann geht es weiter! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de