Dividenden-Strategie – auf den Spuren von Warren Buffett!

Donnerstag, 01.12.2016 13:00 von

Schon seit längerem diskutieren zahlreichen Zeitungen und Magazine, ob die Dividende der neue Zins sei. Schließlich werfen zehnjährige Bundesanleihen aktuell nur ca. 0,2 Prozent Rendite pro Jahr ab. Der DAX® und der amerikanische S&P 500 Index warten nach Angaben von Thomson Reuters hingegen mit Dividendenrenditen von 2,9 beziehungsweise 2,4 Prozent auf. Zugegeben, der direkte Vergleich hinkt. Schließlich werden Bundesanleihen als sichere Wertpapiere eingestuft. Aktien bergen Risiken und es gibt wohl keinen Investor, der nicht mit der einen oder anderen Aktienposition Verluste erlitten hätte. Anlagestrategien, die auf Fundamentaldaten wie einer relativ hohen Dividendenrendite basieren, sind jedoch längst en vogue. Investoren wie Benjamin Graham oder Warren Buffett haben gezeigt, dass Investments in substanzstarke Titel mittel- bis langfristig enorm ertragreich sein können.

Der Anbieter TraderFox hat im Herbst 2015 den TraderFox Dividenden-Champions Defensive Index entwickelt. Historische Bewegungen sind keine Indiz für künftige Entwicklungen. Die Performance konnte sich zuletzt jedoch sehen lassen. Der TraderFox Dividenden-Champions Defensive Index enthält 20 Titel aus dem S&P 500 Index. Der Auswahlprozess umfasst vier Stufen: Eine hohe adjustierte Dividendenrendite für den Aktionär [(Dividendenausschüttungen + Aktienrückkäufe – Kapitalerhöhungen) / Marktkapitalisierung], eine hohe adjustierte Dividendenrendite für das Gesamtunternehmen [(Dividendenausschüttungen + Aktienrückkäufe – Kapitalerhöhungen – Nettoschuldenaufnahme) / Enterprise-Value], die Steigerung der Dividende in den vergangenen fünf und drei Jahren sowie in den vergangenen vier Quartalen und eine niedrige Volatilität der Aktienrenditen. „Neben der klassischen Dividende gelten auch Aktienrückkäufe als probates Mittel, erwirtschaftete Geldmittel an die Aktionäre auszuschütten. In unserer eigenentwickelten Kennzahl „Adjustierte Dividendenrendite“ berücksichtigen wir daher bei der Auswahl der Indexkomponenten neben ausgeschütteten Dividenden auch Aktienrückkäufe und Kapitalerhöhungen,“ erklärt Simon Betschinger, Geschäftsführer von TraderFox.

Aktuell enthält der Index unter anderem die Aktien des Medienkonzerns 21st Century Fox, den Hersteller von Berufsbekleidung und Uniformen Cintas, den Technologiekonzern IBM, den Maschinenbauer Illinois Tool Works, McDonalds und den zweitgrößten Discount-Einzelhändler der USA Target Corp. Die Entwicklung des Index finden Anleger unter tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000SLA0M17. Im Sommer 2016 hat die HypoVereinsbank ein passendes Indexzertifikat auf diese Strategie an den Markt gebracht.

 

Investmentmöglichkeiten

HVB OPEN END INDEX ZERTIFIKAT
Basiswert TraderFox Dividenden Champions Defensive Index
ISIN/WKN <~text text="DE000HU474Y5">/
Laufzeit Open End*
Briefkurs EUR 120,08
Kurs des Basiswerts
12.794,03 Punkte
Verwaltungsentgelt p.a.
1,5%*
* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat außerordentlich zu kündigen und zum jeweils angemessenen Marktwert zurückzuzahlen; Information zur Funktionsweise des Produkts ;
Weitere Informationen unter: onemarkets.de/HU474Y

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 01.12.2016; 09:35 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dividenden-Strategie – auf den Spuren von Warren Buffett! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de