Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

DAX – Neues Jahreshoch wird abverkauft

Donnerstag, 12.01.2017 11:03 von

Hallo am Vormittag,

der DAX® überwand im gestrigen Handelsverlauf endlich die 11.600 Punkte-Marke auf Stundenschlusskursbasis. Es folgten die für den Fall avisierten Anschlusskäufe und der Index stieg im Anschluss zeitweise über 11.690 Punkte. Bereits am späten Nachmittag setzten dann allerdings schon die ersten kräftigen Gewinnmitnahmen ein.

Die Pressekonferenz von Trump startete erst um den Xetra-Handelsschluss und wird somit erst heute Vormittag richtig „verdaut“. Finanzmarktakteure hatten sich vom designierten US-Präsidenten substantielle Aussagen zur Fiskalpolitik erhofft, wurden allerdings bitter enttäuscht. Trump lieferte sich in einer chaotischen PK stattdessen lieber Scharmützel mit der Journalistengilde. Das deutsche Börsenbarometer notiert heute Vormittag schon wieder mitten in der vorherigen Handelsspanne, gut 100 Punkte unterhalb des gestrigen Tageshochs. Das bullische Momentum von gestern ist somit schon wieder komplett dahin. Kurzfristig sind Avancen in Richtung der heutigen Eröffnungskurslücke bei 11.636 Punkten denkbar, aber erst ein Stundenschlusskurs oberhalb von 11.650 Punkten bringt neue prozyklisch bullische Signale. Bis dahin dominieren die Abwärtsrisiken in Richtung 11.500 Punkte und tiefer für die kommenden Handelsstunden und – tage.

DAX® in Punkten Stundenchart : 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

   
chart-12012017-1020-DAX

 Betrachtungszeitraum: 16.12.2016 bis 10.01.2017 Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-12012017-1016-DAX

 Betrachtungszeitraum: 01.01.2012 – 01.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU67DK 14,66 10.140 8,25 31.03.2017
DAX® Index HU6E2R 21,90 9.410 5,47 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 12.01.2017; 10:12 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU681X 13,21 12.900 8,66 31.03.2017
DAX® Index HU6813 2,87 11.840 34,01 31.03.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 12.01.2017; 10:12 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Neues Jahreshoch wird abverkauft erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Henry Philippson

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Im onemarkets Blog erzählen Ihnen die Experten von der HypoVereinsbank onemarkets gemeinsam mit technischen Analysten von GodmodeTrader bereits vor Börsenstart, was die Märkte bewegen wird. Während des Tages behält die Redaktion DAX, Dow & Co. für Sie stets im Auge und zeigt Ihnen, wie Sie mit Hebelprodukten vom Auf und Ab profitieren können.
http://blog.onemarkets.de