Cap-Ex Iron Ore - Later-Bohrergebnisse werden sehr interessant

Dienstag, 18.10.2016 13:04 von

Eine aktuelle Nachricht von Cap-Ex Iron Ore (WKN A12CA0 / TSX-V CEV) lässt aufhorchen: Die Kanadier haben erste Eindrücke von den Bohrungen auf der „Later"-Liegenschaft gemeldet, die einige Erwartungen hinsichtlich der noch zu meldenden Bohrergebnisse wecken. „Later" liegt in British Columbia, nicht weit entfernt unter anderem von der Kupfer-Gold-Mine Mt. Milligan, die zu Centerra Gold (WKN A0B6PD) gehört und auf mehr als 5 Millionen Unzen an Goldreserven kommt. Auf dem Gebiet wurden zu einem früheren Zeitpunkt bereits Explorationsarbeiten durchgeführt, die hoch interessante Ergebnisse brachten . Nun aber arbeitet Cap-Ex auf dem Areal. Das Unternehmen hat bisher nach eigenen Angaben vom Mittwoch drei der geplanten Bohrungen abschließen können. Insgesamt wurden von den Feld-Teams 1.107 Meter erbohrt, mit denen bekannte und vielversprechende Anomalien auf dem Gebiet untersucht werden. Detaillierte Mineralisierungen aus den Probebohrungen liegen zwar noch nicht vor, die Bohrkerne müssen noch im Labor analysiert werden. Doch was jetzt schon feststeht, ist hoch interessant. Bei den Bohrungen wurden Bereiche mit selten auftretendem sichtbarem Gold entdeckt. Man vergleicht die Geologie auf Later mit den Verhältnissen auf der Kupfer-Gold-Lagerstätte Kwanika von Serengeti Resources (WKN: A0DPXF). Cap-Ex sieht in diesen Beobachtungen eine Bestätigung „eines großen robusten hydrothermalen Systems" auf Later, das sich über mindestens 1,6 Kilometer erstrecken soll. Die Gesellschaft rechnet aufgrund der nach Norden und Westen offenen Anomalien damit, dass sich das System auch über 3 Kilometer ausdehnen könnte. Nun liegt der Fokus auf den anstehenden Bohrergebnissen. Die Kerne zweier Bohrungen wurden bereits an Met-Solve Laboratories Inc. in Langley verschickt, der dritte Bohrkern soll diese Woche folgen. Neue Nachrichten sollten daher nicht allzu lange auf sich warten lassen.   Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.  Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de