BondGuide: KTG Energie bricht im frühen Handel ein

Mittwoch, 21.09.2016 09:30 von

Die gestrige Horrormeldung von KTG Energie folgte erst nach Börsenschluss der Regionalbörsen: Die Aufsichtsräte schmeißen hin, erstmals wird von der Prüfung von Insolvenzantragsgründen gesprochen.

Der Aufsichtsrat des Biogasspezialisten hat die Rechtsanwälte Dr. Thorsten Bieg und PD Dr. Gerrit Hölze, beide Partner der auf Restrukturierung und Insolvenzrecht spezialisierten Kanzlei GÖRG, zu weiteren Mitgliedern des Vorstands bestellt – deren tatsächliche Annahme stand zuletzt noch aus.

Wie es weiter hieß, werden sie hierüber kurzfristig entscheiden und im Falle der Annahme ihrer Bestellung die – auch im Hinblick auf das Vorliegen von Insolvenzantragsgründen – nötigen Prüfungen veranlassen.

Ferner haben sämtliche Mitglieder des KTG Energie Aufsichtsrats, darunter auch Ex-KTG-Agrar-Vorstandschef Siegfried Hofreiter, ihre jeweiligen Aufsichtsratsmandate mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Der Vorstand werde unverzüglich eine gerichtliche Bestellung von drei neuen Aufsichtsratsmitgliedern beantragen.

Da jetzt erstmals auch von offizieller Seite eine mögliche Insolvenz von KTG Energie ins Spiel gebracht wurde, bricht die ausstehende Anleihe KTG Energie 2012/18 entsprechend deutlich ein. Auch aus dem BondGuide Musterdepot musste der Wert nun endgültig weichen – schon gestern Abend. Erste Kurse am Morgen sehen einen Abschlag von rund der Hälfte auf knapp über 20%.

Kurse- und Chartverlauf genannter KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Falko Bozicevic ist Chefredakteur des Kapitalmarktmagazins GoingPublic Magazin sowie des Anleiheportals BondGuide (www.bondguide.de). Zuvor begleitete er den Launch des Privatanlegermagazins Smart Investor Magazin (2003-06).