Bitcoin/Ethereum - Es kann ganz knapp werden!

Donnerstag, 08.03.2018 21:26 von Philip Hopf

Die Bullen in Bitcoin gönnen sich im gestrigen Handel eine unverdiente Pause. Dies bringt den Kurs kurzfristig bis in den Bereich des letzten Tiefs in Welle (iv) in Braun im Bereich der $9376.

 

Heute befinden wir uns wieder knapp an der magischen $10.000 Grenze. Wenn hier die direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung gelingen will, muss von den Bullen jetzt etwas kommen. 

 

Melden Sie sich heute unter folgendem Link kostenlos für Deutschlands akkurateste Kryptoanalyse an und erhalten Sie morgen um 12 Uhr unsere genau Analyse für die kommenden Tage!

www.hkcmanagement.de

 


Was dem Bitcoin blüht ist für Ethereum gestern Realität geworden. Die Bullen scheitern kläglich daran den Kurs an der wichtigen Unterstützung bei $770 vor tieferen Kursen zu bewahren. Wir müssen somit primär von unserem in Lila hinterlegtem Szenario ausgehen. 

 

 

Wir haben auf Kryptowährungen eine Treffergenauigkeit auf unsere Ziele von über 78%.

 

Was das genau für Sie und Ihr Positionsmanagement bedeutet, erfahren Sie wenn Sie sich direkt kostenlos unter www.hkcmanagement.de für unser Update anmelden.

 

 

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf/Klinkmüller Capital Management GmbH & Co KG. Die HKCM ermittelt durch ein eigens entwickeltes Berechnungssystem hochpräzise Kurszielberechnungen mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von 79% auf die benannten Zielbereiche. Testen Sie kostenlos unsere Trefferquote und Performance im Bereich der Rohstoffe, Indexe, Edelmetalle und Währungspaare unter www.hkcmanagement.de