Adva Optical: Chance von 117 Prozent

Mittwoch, 21.09.2016 17:41 von

Im vergangenen Quartal verbuchte Adva Optical einen Rekordumsatz. Zudem scheint die Aktie aus dem TecDAX aktuell günstig bewertet. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long auf Adva Optical vor.

Die im Technologieindex TexDAX notierte Adva Optical ist ein multinationaler Anbieter von Telekommunikations-Ausrüstung, insbesondere für glasfaserbasierte Übertragungstechnik. Der Hauptsitz befindet sich im thüringischen Meiningen. Adva Optical verfügt zudem über mehrere Tochtergesellschaften. So beispielsweise in Norcross (Georgia, USA), in Oslo, in Sao Paolo und in Tokio. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erzielten die Thüringer mit 157,2 Mio. Euro einen Rekordumsatz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kletterten die Erlöse somit um beachtliche 40 Prozent. „Wir sind eines der wenigen Unternehmen, die schneller als der Markt wachsen. Wir vergrößern mit Nachdruck unsere Präsenz bei wichtigen Kunden und gewinnen strategisches Neugeschäft", so Vorstandschef Brian Protiva bei Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen. Mit einem für 2017 geschätzten Gewinnvielfachen von 10,9 scheint die Adva-Aktie vor dem Hintergrund der Wachstumsdynamik günstig bewertet. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser stufen die Aktie mit „Buy" und einem Kursziel von 11,10 Euro ein.

Ausbruch aus Abwärtstrendkanal

Zum Chart. Der Aktie von Adva Optical gelang es zu Beginn des aktuellen Monats, aus einem Abwärtstrendkanal nach oben auszubrechen. Seit Anfang Juli befindet sich der TecDAX-Titel zudem in einem Aufwärtstrend, welcher aktuell bei 7,82 Euro verläuft. Das aktuelle Monatstief wurde bei 7,67 Euro markiert. Mit einem Mini Future Long (WKN SE3AWE) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Aktie von Adva Optical ausgehen, mit einem Hebel von 3,2 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 26 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann unter dem aktuellen Monatstief im Basiswert bei 7,64 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 2,01 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel für die Aktie von Adva Optical kann bei 11,10 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 5,8 zu 1.

Tageschart: Adva Optical (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie

Börse Daily: Chart Adva

 

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

Steigende Kurse: Mini Future Long

http://www.boerse-daily.de/img/pfeil_hoch_ascheine.jpg

Kennzahlen (Stand: 21.09.2016, 07.55 Uhr)

 

 

 

WKN:

SE3AWE

 

Akt. Kurs:

2,52/2,55 Euro

 

Basispreis:

5,63 Euro

 

Barriere:

6,05 Euro

 

Laufzeit:

endlos

 

 

 

Typ:

Mini Future Long

 

Emittent:

Société Générale

 

Basiswert

Adva Optical

 

Kursziel:

5,47 Euro

 

Kurschance:

117 Prozent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/news/attachments/image005.jpg@01CEC9B3.688DDE60.m?id=

 

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss:
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.