Foto
Markus Fugmann,
finanzmarktwelt.de
Über den Autor:
Im Zeitalter der für alle zur gleichen Zeit verfügbaren Information will finanzmarktwelt.de nicht nur Informationen liefern, sondern aus der Fülle von Informationen das Wesent-
liche herausfiltern. Ziel ist, Orientierung zu geben, das Geschehen einzuordnen und verständlich zu er-
klären: was passiert wirklich an den Finanz-
märkten, mit einem kritischen Blick jenseits des medialen mainstreams. Wer das Geschehen besser versteht, wird von kommenden Entwicklungen nicht überrascht und hat die Chance, rechtzeitig die Weichen für eine finanziell erfolgreiche Zukunft zu stellen. Dazu bietet finanzmarktwelt.de Hilfestellung durch eine Auswahl lukrativer Handels-
signale und -systeme, Börsenbriefe und profes-
sioneller Vermögensver-
waltungen.

Video-Tagesausblick EURUSD und Dax 01.03.2012

10:16 01.03.12

Nachricht  
 

 

 

Der Dax stieg gestern nach Bekanntgabe der Nachfrage nach dem EZB-Tender fast auf ein neues Jahreshoch, fiel aber dann mit den Aussagen Bernankes wieder deutlich zurück. Der US-Notenbankchef gab keinerlei Hinweise auf ein neues QE und zeigte sich erstmals besorgt über die gestiegenen Energiepreise. Damit sind nun zwei wichtige Treiber für die Aktien-Ralley entfallen. Auch der Euro ließ Federn und fiel bis knapp über 1,33. Wir gehen davon aus, daß nun in beiden Märkten eine Trendwende eingeleitet ist.

 

 Haben Sie Fragen?  Weitere Informationen unter anderem zu Seminaren direkt vom Autor:

 

Markus Fugmann

fugmann@actior.de

Tel.:040/44809860

www.actior.de

 

 

 

 

actior AG| Notkestr.11|22607 Hamburg Germany| www.actior.de
Phone 0800 44 11 777| Mail info@actior.de|

 

Hinweis:
DISCLAIMER: Dieser Newsletter dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt  keine Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzwertpapieren bzw. weiteren Anlageprodukten dar. Des weiteren ersetzen diese Informationen im Zweifel keine individuelle anleger- und/oder anlagegerechte Beratung durch einen Finanzberater. Der Preis und Wert eines jeden Finanzwertpapiers und das davon abgeleitete Einkommen, falls vorhanden, kann nach oben als auch nach unten gehen und ein Investor kann weniger als den investierten Betrag zurückbekommen, im schlimmsten Fall sogar den Totalverlust des investierten Geldes hinnehmen müssen. Die Performance in der Vergangenheit ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf zukünftige Performance. Daher ist jedwede Haftung für Vermögensschäden aller Art, die bei Verwendung der Informationen aus dem  Newsletter für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten kann, ausgeschlossen. Die im Newsletter enthaltenen Informationen wurden sorgfältig recherchiert,  wofür jedoch keine Garantie hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen werden kann.


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.