Call auf Barrick Gold: Neuer Glanz

Barrick Gold steigt und steigt. Seit Jahresbeginn legte die Aktie um 100 Prozent zu. Steigt der Kurs weiter, kann ein Call-Optionsschein auf die Aktie des kanadischen Goldminen-Betreibers mit einem Basispreis bei 12 US-Dollar und Fälligkeit Ende 2016 überproportional profitieren. Im Update: BMW.

Barrick Gold beendete das Jahr 2015 mit einer Notierung von 7,38 US-Dollar. Ab Mitte Januar setzte eine steile Aufwärtsbewegung ein, welche die Aktie, Stand gestern, um 100 Prozent steigen ließ. Dabei erreichte der Aktienkurs des kanadischen Goldminen-Betreibers bereits ein Hoch bei 15,52 US-Dollar. Gold ist wieder gefragt und steht so hoch wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Der Preis des glänzenden Edelmetalls legte seit Anfang des Jahres aktuell um 19 Prozent zu. Das beflügelte auch die Aktie von Barrick Gold, deren nächstes Kursziel an den Hochs von Sommer 2014 um 19,50 US-Dollar liegen kann, sofern die Nachfrage nach Gold auch weiter anhält und den Goldpreis antreibt. Das kann so sein, solange Geld weiterhin keine oder nur minimale Zinsen erbringt. Mit der Entscheidung der US-Notenbank, die Leitzinsen erst einmal nicht zu erhöhen, reduzierten die Märkte die Erwartung von vier auf zwei Zinsschritte in diesem Jahr. Das spielte Gold und dem Edelmetall verbundenen Unternehmen in die Karten. Sollte allerdings nach dem steilen Anstieg eine zwischenzeitliche Korrektur einsetzen, wäre die Unterstützung bei 13,60 US-Dollar als Haltemarke gefragt. Wird sie unterschritten, könnte es weiter bis in den Bereich um 10 US-Dollar nach unten gehen, wo sich Ende 2014, Anfang 2015 Tiefs befanden. Ebenso könnte die Aktie die Richtung ändern, wenn bei Gold die Aussichten auf einmal weniger glänzend erscheinen.Barrick Gold (Tageschart in US-Dollar)

Barrick Gold Aktie Chart steigt

 Strategie

Mit einem Call-Optionsschein (WKN CC9B3L) können sehr risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Barrick-Gold-Aktie ausgehen, überproportional profitieren. Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis bei 12 US-Dollar und einer Fälligkeit am 15.12.2016 kann beispielsweise eine Rendite von 75 Prozent erzielen, wenn die Aktie bis Laufzeitende auf 19,50 US-Dollar steigt. Sollte die Aktie höher steigen oder das Kursziel vorzeitig erreichen, kann auch eine höhere Rendite möglich sein.

Zu beachten ist: Falls die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 12 US-Dollar notiert, verfällt dieser Optionsschein wertlos. Andernfalls wird die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Um dabei aktuell einen Gewinn zu erzielen, muss die Aktie dann mindestens bei 16,28 US-Dollar (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus dieser spekulativen Position kann erwogen werden, sollte die Aktie nachhaltig unter 13,60 US-Dollar fallen.

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

http://www.boerse-daily.de/img/cp.gif

Steigende Kurse

http://www.boerse-daily.de/img/pfeil_hoch_ascheine.jpg

Kennzahlen

 

 

 

WKN:

CC9B3L

 

Akt. Kurs:

0,36 – 0,38 Euro

 

Basispreis:

12,00 US-Dollar

 

Abstand:

2,78 Euro (18,8%)

 

Laufzeit:

15.12.2016

 

 

 

Typ:

Call-Optionsschein

 

Emittent:

Citigroup

 

Basiswert

Barrick Gold

 

Kursziel:

0,67 Euro

 

Chance:

75 Prozent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/news/attachments/image005.jpg@01CEC9B3.688DDE60.m?id=

 

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss:
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de.

 

 

 

 

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Foto
,
FSG Financial Services Group
Über den Autor:
Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten