Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

König + Bauer-Aktie verliert 2,78 Prozent

Donnerstag, 18.05.2017 10:00 von ARIVA.DE

Im Minus liegt gegenwärtig die Aktie von König + Bauer (Stammaktie). Die Aktie kostete zuletzt 57,99 Euro.

Ein Kursverlust von 2,78 Prozent steht gegenwärtig für die König + Bauer-Aktie (Stammaktie) zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 1,66 Euro. Der Preis für das Wertpapier liegt bei aktuell 57,99 Euro. Das Wertpapier von König + Bauer hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX. Dieser notiert bei 10.728 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,84 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von König + Bauer am 8. April 2009. Seinerzeit kostete die Aktie 6,06 Euro, also 51,93 Euro weniger als derzeit.

Die König & Bauer AG (KBA) zählt zu den größten Druckmaschinenherstellern weltweit. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Entwicklung und Herstellung technologisch innovativer und wirtschaftlicher Drucksysteme und dazugehöriger peripherer Anlagen. Die heutige Muttergesellschaft der KBA-Gruppe ist in den neunziger Jahren aus der Fusion der früheren König & Bauer AG und KBA Planeta AG entstanden. Bei einem Umsatz von 1,17 Mrd. Euro erwirtschaftete König + Bauer zuletzt einen Jahresüberschuss von 82,3 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 23. Mai 2017. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.