Klöckner & Co gibt Startschuss für Phase 2 der Großinvestition zur Verarbeitung von Aluminium

Donnerstag, 22.09.2016 10:20

DGAP-News: Klöckner & Co. SE / Schlagwort(e): Sonstiges
 Klöckner & Co gibt Startschuss für Phase 2 der Großinvestition zur
 Verarbeitung von Aluminium
 
 22.09.2016 / 10:18
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Duisburg, 22. September 2016 - Über seine Tochtergesellschaft, die Becker Stahl-Service GmbH, errichtet Klöckner & Co am Standort in Bönen, Nordrhein-Westfalen, ein Service Center zur Verarbeitung von Aluminium- Flachprodukten für die Automobil- und verarbeitende Industrie in Europa. Die Arbeiten an der bereits im Bau befindlichen Längsteilanlage liegen voll im Zeitplan, so dass weiterhin mit einer Fertigstellung im kommenden Jahr gerechnet wird. Der Baubeginn einer ergänzenden Querteilanlage ist für Anfang 2017 geplant. Damit wird die mit ca. 35 Mio. Euro größte Investition in der Firmengeschichte von Klöckner & Co voraussichtlich im Jahr 2018 ihre volle Verarbeitungskapazität von insgesamt 80.000 Tonnen Aluminium pro Jahr erreichen. Mit dem Aufbau des neuen, unter dem Namen "Becker Aluminium Service GmbH" firmierenden Geschäftsbereiches geht die Schaffung von insgesamt bis zu 80 Arbeitsplätzen einher. "Spätestens im Jahr 2020 wollen wir den überwiegenden Teil unseres Konzernumsatzes mit höherwertigen Produkten und Dienstleistungen erzielen. Zur Erreichung dieses Ziels wird der konsequente Ausbau des Geschäfts mit dem Zukunftsmaterial Aluminium einen wichtigen Beitrag leisten", so Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE. Über Becker Stahl-Service: Die Becker Stahl-Service-Gruppe ist eines der führenden Stahl-Service- Center-Unternehmen in Europa mit Sitz in Bönen, Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen ist auf die Weiterbearbeitung und Distribution von Flachstahlerzeugnissen spezialisiert und hat konstant über 1 Mio. Tonnen Absatz pro Jahr. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Hauptkunden sind die Automobilindustrie sowie sonstige Industriebranchen und andere Stahldistributoren. Über Klöckner & Co: Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Center- Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk von rund 200 Standorten in 14 Ländern bedient der Konzern rund 140.000 Kunden. Neben Unternehmen der Bauindustrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus beliefert Klöckner & Co Kunden aus der Automobil- und Chemieindustrie, dem Schiffsbau sowie aus den Bereichen Haushaltsgeräte, Gebrauchsgüter und Energie. Aktuell beschäftigt Klöckner & Co rund 9.200 Mitarbeiter. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 6,4 Mrd. EUR. Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX(R)-Index der Deutschen Börse gelistet. ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576. Ansprechpartner Klöckner & Co SE: Christian Pokropp - Pressesprecher Leiter Investor Relations & Corporate Communications Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com
---------------------------------------------------------------------------
22.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Klöckner & Co. SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0)203 / 307-0 Fax: +49 (0)203 / 307-5000 E-Mail: info@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com ISIN: DE000KC01000 WKN: KC0100 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
504357 22.09.2016