Kaum Veränderung: TecDAX kommt nicht vom Fleck

Dienstag, 24.10.2017 13:35 von ARIVA.DE

Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim TecDAX gegenwärtig in etwa die Waage. Das Börsenbarometer gibt derzeit lediglich 0,12 Prozent ab.

Für den TecDAX gibt es zur Stunde keine klare Richtung. Der TecDAX verzeichnete nur einen sehr kleinen Abschlag in Höhe von 0,12 Prozent. Der Index wird nunmehr mit 2.496 Punkten bewertet.

Unter den Anteilsscheinen im Index ragen die Titel von MorphoSys, Dialog Semiconductor und Aixtron positiv hervor. Der Kursanstieg für die Aktie von MorphoSys ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Börsenteilnehmer zahlen gegenwärtig 7,26 Prozent mehr für das Papier als am Vortag. Derzeit zahlen private und institutionelle Anleger am Aktienmarkt für das Wertpapier 79,09 Euro. Die MorphoSys AG ist ein Biotech-Unternehmen, das auf die Entwicklung von Antikörper-basierten Produkten für die pharmazeutische Industrie spezialisiert ist. Verteuert hat sich auch die Aktie von Dialog Semiconductor. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann sie 2,65 Prozent an Wert hinzu. Zur Stunde wird das Papier an der Börse mit 39,45 Euro bewertet. Bei einem Preisanstieg von 2,09 Prozent ist auch das Wertpapier von Aixtron erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des TecDAX liegt. Die Aktie von Aixtron kostet gegenwärtig 11,23 Euro.

Schlecht läuft es derzeit für die Papiere von GFT Technologies, ADVA Optical Network (ADVA Optical Aktie) und Cancom. Das Schlusslicht bildet das Papier von GFT Technologies. Käufer zahlen am Aktienmarkt zur Stunde 13,83 Euro für das Wertpapier von GFT Technologies. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Minus von 10,77 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie von ADVA Optical Network. Private und institutionelle Investoren zahlen aktuell 4,43 Prozent weniger für das Papier als am vorherigen Handelstag. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von ADVA Optical Network 5,31 Euro. Cancom (Cancom Aktie) notiert ebenfalls leichter (minus 1,94 Prozent). Die Aktie notierte zuletzt bei 63,80 Euro.

Die Bilanz des TecDAX seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Entwicklung seit Anfang Januar: 37,80 Prozent. In den TecDAX werden von der Deutschen Börse die 30 Titel aufgenommen, die hinsichtich der Marktkapitalisierung vom Streubesitz und hinsichtlich des Börsenumsatzes auf die 30 DAX-Unternehmen folgen, sofern die Unternehmen einem der Technologie-Sektoren zugeordnet sind. Während MDAX und SDAX ausschließlich Nebenwerte aus den klassischen Sektoren beinhalten, sind im TecDAX also ausschließlich Technologie-Aktien zu finden. Zu den Technologiebranchen zählt die Börse unter anderem die Bereiche Biotechnologie, Telekommunikation und Internet, Software, Halbleiterherstellung, Medizintechnik, sowie Laser- und Robotertechnik.