Kaum Impulse für die United Internet-Aktie

Dienstag, 20.06.2017 12:23 von ARIVA.DE

Die Wertschätzung für die United Internet-Aktie hat sich am Aktienmarkt am Dienstag kaum geändert. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 50,00 Euro.

Der Kurs der Aktie von United Internet (United Internet Aktie) zeigt sich zur Stunde kaum verändert im Vergleich zu der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Aktuell steht lediglich ein Kursverlust von 0,11 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einer Verbilligung um 6 Cent. Der Preis für das Wertpapier liegt bei derzeit 50,00 Euro. Gegenüber dem TecDAX liegt das Wertpapier von United Internet hinten. Der TecDAX kommt derzeit nämlich auf 2.299 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,07 Prozent. Der heutige Kurs von United Internet ist nicht der höchste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 1,95 Euro mehr wert war die Aktie am 7. Dezember 2015.

United Internet ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich Internet verschiedenartige Anwendungen und Applikationen entwickelt und vertreibt. Mit seinem Portfolio gehört der Konzern zu den führenden Anbietern in Europa. Das Unternehmen bietet unterschiedliche Internet-Zugangsprodukte sowie Applikationen für Privatanwender, Freiberufler und kleinere bis mittelgroße Firmen. United Internet setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,95 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 179 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will United Internet am 10. August 2017 bekannt geben.

Der Anteilsschein von United Internet wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für United Internet von 55 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Maurice Patrick unterstrich in einer Studie vom Montag die hohen Synergieeffekte und das Wertsteigerungspotenzial der angekündigten Übernahme des Mobilfunkanbieters Drillisch (Drillisch Aktie).

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für United Internet nach der Zustimmung der Wettbewerbshüter zur geplanten Fusion mit Drillisch von 54 auf 60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Transaktion steigere den Wert des Internet- und Mobilfunkkonzerns, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte hob unter anderem das Sparpotenzial hervor.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.