Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Kaum Impulse für die TLG Immobilien-Aktie

Mittwoch, 15.11.2017 10:23 von ARIVA.DE

Die Wertschätzung für das Wertpapier von TLG Immobilien (TLG Immobilien Aktie) hat sich am Aktienmarkt am Mittwoch kaum geändert. Das Wertpapier notiert aktuell bei 20,11 Euro.

Der Kurs der Aktie von TLG Immobilien zeigt sich gegenwärtig kaum verändert im Vergleich zu der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Derzeit steht lediglich ein Abschlag von 0,40 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einer Verbilligung um 8 Cent. Zur Stunde kostet die Aktie 20,11 Euro. Gegenüber dem SDAX liegt die TLG Immobilien-Aktie hinten. Der SDAX kommt derzeit nämlich auf 11.666 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,28 Prozent.

Das Unternehmen TLG Immobilien

TLG Immobilien ist ein deutsches Immobilienunternehmen, das sich vornehmlich auf Gewerbeflächen in Deutschland spezialisiert. Zum Portfolio gehören in erster Linie Büroflächen und Einzelhandelsimmobilien sowie sieben Hotels in Berlin, Dresden, Leipzig und Rostock. Die Aktivitäten des Unternehmens umfassen die Bereiche Immobilienmanagement, Vermietung, Ankauf, Verkauf sowie Projektentwicklung. Bei einem Umsatz von 126 Mio. Euro erwirtschaftete TLG Immobilien zuletzt einen Jahresüberschuss von 94,0 Mio. Euro. Am 22. November 2017 lässt sich TLG Immobilien erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So sehen Experten die TLG Immobilien-Aktie

Der Anteilsschein von TLG Immobilien wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für TLG Immobilien auf "Overweight" mit einem Kursziel von 22,50 Euro belassen. Analyst Tim Leckie passte sein Bewertungsmodell in einer Studie vom Dienstag an die Kapitalerhöhung und die erhöhte Prognose für das operative Ergebnis (FFO) an. Sein Anlagevotum rechtfertigte er mit der positiven Dynamik im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt.

Die Baader Bank hat die Einstufung für TLG Immobilien nach einer Kapitalerhöhung auf "Hold" mit einem Kursziel von 19,50 Euro belassen. Der Schritt zur Wachstumsfinanzierung sei keine große Überraschung gewesen, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Freitag.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.