Top-Thema

08:26 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Jamaika-​Aus dürfte Dax belasten - RWE aber im Aufwind

Kaum Impulse für die Saint Gobain-Aktie

Dienstag, 20.06.2017 09:10 von ARIVA.DE

Der Kurs der Saint Gobain-Aktie kommt kaum von der Stelle. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 48,89 Euro.

Kaum auffällig ist derzeit am Aktienmarkt der Kurs von Saint Gobain. Die Aktie liegt mit 0,28 Prozent im Plus, verglichen mit der Schlussnotierung vom Vortag. Sie verteuerte sich um 14 Cent. Mit dem kaum ins Gewicht fallenden Zugewinn steht der Anteilsschein von Saint Gobain (Saint Gobain Aktie) schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50. Dieser notiert gegenwärtig bei 3.595 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,31 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Über ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Saint Gobain-Aktie somit noch nicht ärgern: Den bisherigen Tiefststand von 16,69 Euro erreichte die Aktie am 27. Februar 2009.

Compagnie de Saint-Gobain SA ist ein internationaler Materialproduzent für die Bau- und Renovierungsindustrie sowie den Automobil- und Haushaltsmarkt. Zu dem umfangreichen Produktangebot des Unternehmens gehören Flachglas, Gips, Isolationsprodukte, Rohrleitungen, Baumaterialien wie Ziegel und Schindel sowie Glasverpackungen. Das Unternehmen bedient Großkunden, mittlere und Kleinunternehmen, Spezialisten und Endkunden mit einem Netzwerk von über mehreren Tausend Verkaufsstandorten und ist weltweit in über 60 Ländern vertreten. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Saint Gobain unter dem Strich einen Gewinn von 1,31 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 39,1 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 27. Juli 2017. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Die Saint Gobain-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Saint-Gobain nach einer Investorenveranstaltung auf "Overweight" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Das Management habe sich optimistischer als bisher über die aktuellen operativen Trends, vor allem im Frankreich-Geschäft geäußert, schrieb Analystin Elodie Rall in einer Studie vom Mittwoch. Zudem seien die mittelfristigen Geschäftsziele des Baustoffkonzerns bestätigt worden.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat Saint-Gobain nach einem Treffen mit der Geschäftsführung auf "Buy" mit einem Kursziel von 52,60 Euro belassen. Diese habe erneut auf das sich verbessernde Geschäftsumfeld für den Baustoffkonzern und den gestiegenen Optimismus für den heimischen französischen Markt hingewiesen, schrieb Analystin Glynis Johnson in einer Studie vom Mittwoch.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.