Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

09:10 Uhr
ROUNDUP: Deutsche Bank verdient mehr trotz ruhiger Finanzmärkte

Kaum Impulse für die Drillisch-Aktie

Dienstag, 18.07.2017 12:17 von

Im deutschen Wertpapierhandel ist das Wertpapier von Drillisch (Drillisch Aktie) gegenwärtig unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 55,08 Euro.

Einen geringen Wertanstieg von 0,13 Prozent zeigt die Kurstafel für der Anteilsschein von Drillisch an. Die Wertschätzung der Anleger für das Wertpapier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Derzeit kostet die Drillisch-Aktie 55,08 Euro. Zieht man den TecDAX als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Drillisch trotz der geringen Veränderung vorn. Der TecDAX kommt mit einem Punktestand von 2.297 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,46 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Drillisch ist nicht der höchste in der Börsengeschichte des Anteilsscheins. Genau 2,79 Euro mehr wert war die Aktie am 16. Mai 2017.

Das Unternehmen Drillisch

Die Drillisch AG ist einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Der Konzern bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste. Die Mobilfunkangebote basieren auf Leistungen in den Netzen von Telekom, Vodafone, E-Plus und O2. Bei einem Umsatz von 710 Mio. Euro erwirtschaftete Drillisch zuletzt einen Jahresüberschuss von 26,4 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 25. Juli 2017. An diesem Tag will die Gesellschaft neue Geschäftszahlen vorlegen.

So sehen Experten die Drillisch-Aktie

Das Wertpapier von Drillisch wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Warburg Research hat Drillisch von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 56 auf 72 Euro angehoben. Viele Anleger dürften sich bis zur außerordentlichen Hauptversammlung des Mobilfunkers am 25. Juli zurückhalten, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Donnerstag. Er sieht dies als gute Einstiegschance. Sollte die Übernahme durch United Internet (United Internet Aktie) durchgewunken werden, dürfte die Marktkapitalisierung von rund 3,5 auf etwa 9,2 Milliarden Euro steigen. Davon werde der Internetkonzern dann rund 72 Prozent halten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.