Kaum Bewegung beim Dax

Mittwoch, 07.09.2016 08:00 von

Anhaltende Unsicherheit über die künftige Geldpolitik der US-Notenbank dürfte am Mittwoch dafür sorgen, dass sich die meisten Anleger am deutschen Aktienmarkt bedeckt halten.

Auch am Mittwoch dürften sich die meisten Anleger am deutschen Aktienmarkt bedeckt halten. Banken und Broker sagen für die Eröffnung kaum veränderte Kurse voraus.

Am Dienstag hatte der Dax mit 10.687,14 Punkten kaum verändert geschlossen. Weiterhin herrscht Unsicherheit über die künftige Geldpolitik der US-Notenbank.

Einige Börsianer hoffen, dass der nach Handelsschluss in Europa anstehende Fed-Konjunkturbericht Beige Book (20 Uhr MESZ) neue Hinweise auf den Zeitpunkt der von vielen noch für dieses Jahr erwarteten Zinserhöhung geben könnte.

An der Wall Street hatten die Anleger am Dienstag angesichts enttäuschender Konjunkturdaten auf vorerst weiter niedrige US-Zinsen gesetzt. Der Dow-Jones - und der S&P500 -Index hatten nach Handelsschluss in Europa zugelegt und waren mit Kursgewinnen von je 0,3 Prozent aus dem Handel gegangen. Der Nasdaq-Composite hatte seine Gewinne ausgeweitet und 0,5 Prozent auf ein Rekordhoch von 5,275.91 Zählern zugelegt.

In Tokio belastete am Mittwoch der starke Yen die Kurse. Der Nikkei-Index notierte 0,7 Prozent im Minus . Der Shanghai-Composite lag 0,4 Prozent höher.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.