Top-Thema

15:52 Uhr
ROUNDUP/Neue Terminverschiebung: Hauptstadtflughafen BER öffnet nicht 2017

Kakao gibt Freitagsgewinne wieder ab

Montag, 09.01.2017 13:06 von

London (GodmodeTrader.de) – Der Kakaopreis korrigiert zu Wochenbeginn sein am Freitag erreichtes Hoch bei 2.290,50 US-Dollar je Tonne und notierte bislang bei 2.155,50 US-Dollar im Tief.

Grund für den freitäglichen Anstieg waren Meldungen, dass meuternde Soldaten die zweitgrößte Stadt in der Elfenbeinküste Bouaké besetzt haben. Am Samstag griffen die Unruhen auch auf andere Städte, wie die Handelsstadt Daloa, über. Nach der Einigung mit der Regierung auf eine bessere Bezahlung erklärten die Soldaten ihre Revolte am Sonntag dann für beendet.

Die Meldungen führten der Nachrichtenagentur Reuters zufolge am Freitag zur Glattstellung zahlreicher Shortpositionen. Spekulative Anleger seien angesichts des anhaltenden Preisrückgangs und der Aussicht auf einen weltweiten Überschuss in der laufenden Saison überwiegend „short“ positioniert, hieß es. Die Elfenbeinküste ist der weltgrößte Kakaoproduzent.

Kakao-gibt-Freitagsgewinne-wieder-ab-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Kakao

Gegen 13:00 Uhr MEZ notiert Kakao mit einem Minus von 2,98 Prozent bei 2.182,000 US-Dollar je Tonne.