Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

K+S findet neuen Finanzchef im eigenen Haus

Mittwoch, 31.08.2016 18:42 von

KASSEL (dpa-AFX) - Der Dünger- und Salzproduzent K+S steht im nächsten Frühjahr vor einem umfangreichen Personalwechsel im Vorstand. Der bisher für die Beziehungen zu den Investoren zuständige Manager Thorsten Boeckers werde zum 12. Mai 2017 als Finanzvorstand berufen, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Boeckers folgt damit auf Burkhard Lohr, der zu diesem Zeitpunkt seinerseits den Vorstandsvorsitz von Norbert Steiner übernimmt.

Der 41 Jahre alte Boeckers ist Bankkaufmann und hat bisher unter anderem bei der Deutschen Bank und Deutsche Post (Deutsche Post Aktie) DHL gearbeitet. Dort war er für den Kontakt zu den institutionellen Investoren zuständig. Seit 2012 ist er bei K+S Leiter der Abteilung Investor Relations.

"Wir freuen uns, mit Thorsten Boeckers einer Führungspersönlichkeit aus den eigenen Reihen und ausgewiesenen Kapitalmarktexperten mit vielseitiger Erfahrung diese Aufgabe übertragen zu können", sagte Aufsichtsratschef Ralf Bethke laut Mitteilung.

Das Unternehmen ist der größte Salzhersteller der Welt, den Großteil des Gewinns machen die Kasseler aber mit der Produktion von Kali-Dünger für die Landwirtschaft. Zuletzt hatten die Kasseler mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen. Das Management musste auf der Hauptversammlung Kritik von Anlegern einstecken. Unter anderem hatte das Scheitern der Übernahmepläne des kanadischen Konkurrenten Potash den Aktienkurs gedrückt, zudem war das Unternehmen aus dem Dax in den MDax abgestiegen./stb/he