Top-Thema

10:27 Uhr +0,23%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach einem Jahr wieder über 11 000

Jungheinrich: Zeit zum Einstieg?

Mittwoch, 30.11.2016 10:01

Schon zu Monatsbeginn hat Jungheinrich (WKN: 621993 / ISIN: DE0006219934) ordentliche Quartalszahlen vorgelegt. Der Gabelstaplerhersteller und Spezialist für Lagertechnik erfreute sich einer hohen Nachfrage aus den europäischen Märkten. Deshalb stieg der Umsatz im dritten Quartal um 13,4 Prozent auf 754 Millionen Euro. Die Bestellungen legten gleichzeitig um 8,5 Prozent auf 781 Millionen Euro zu. Sie summierten sich damit im bisherigen Jahresverlauf auf rund 2,4 Milliarden Euro, was einem Plus von rund 15 Prozent entspricht. Das Haar in der Suppe: Beim Ebit ging es „nur“ um 2,5 Prozent auf 54,1 Millionen Euro nach oben.

Jungheinrich-Chart: finanztreff.de

Jungheinrich-Chart: finanztreff.de

Da half es der Aktie auch nicht, dass das Management die im August erhöhten Ziele für das Gesamtjahr bestätigte. Denn die Markterwartung lag höher. Zudem hatten einige Analysten erneut mit einer Prognoseerhöhung gerechnet. Und schon drehte die Vorzugsaktie, die noch im Oktober bei 30,92 Euro ein neues Rekordhoch markierte…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto © Jungheinrich AG