Top-Thema

JPMorgan belässt Eon auf 'Overweight'

Donnerstag, 20.10.2016 13:11 von

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Eon nach den Beschlüssen der Bundesregierung zum Atomausstieg auf "Overweight" belassen. Die erste Reaktion auf die Entscheidungen sei positiv, schrieb Analyst Javier Garrido in einer Studie vom Donnerstag. Seiner Rechnung nach werden sich die Zahlungen für Eon auf 9,8 Milliarden Euro belaufen. Da die meisten Details in den vergangenen Tagen schon durchgesickert seien, hätten sich Anleger aber schon längst für die Ankündigungen positioniert./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.