Top-Thema

02.12.16 -0,73%
Obama blockiert Aixtron-​Übernahme durch Unternehmen aus China

Journalismus live aus Washington

Donnerstag, 13.10.2016 20:20 von

Das Handelsblatt macht Journalismus live aus Washington – und auch Sie, unsere Wirtschaftsclub-Mitglieder, sind vom 1. bis 10. November 2016 herzlich in unsere temporäre Washingtoner Redaktion eingeladen.

Für knapp zwei Wochen verlegen wir unser Hauptquartier nach Washington und berichten hautnah über die US-Präsidentschaftswahlen. Vom 1. November bis zum 10. November sind unser Herausgeber Gabor Steingart und unser Chefredakteur Sven Afhüppe mit mehr als 35 Journalisten vor Ort und berichten aus der US-Hauptstadt und anderen Staaten über die heiße Phase des Wahlkampf und den Ausgang der Präsidentschaftswahl.

Täglich werden wir in unserem US-Camp mit hochrangigen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Medien und von der Wall Street über die Wahl und ihre Bedeutung für die transatlantischen Beziehungen und die Weltwirtschaft diskutieren. Dazu laden wir auch Sie, unsere Wirtschaftsclub-Mitglieder, ein. Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden, bei der Sie dabei sein möchten. Dienstag, 1. November 12:30 am: „In Defense of Globalization“Zum Lunch und anschließendem Interview sind Ex-Weltbankpräsident Bob Zoellick und Dr. Steven Sokol, Präsident des American Council on Germany zu Gast.6:00 pm: „Investor’s night“Wall-Street-Reporter Markus Koch diskutiert mit Investoren über die Folgen des Wahlausgangs für die Märkte. Mittwoch, 2. November:6:00 p.m.: „The future of the Republican Party after Donald Trump“Wir diskutieren mit James K. Glassman, Geschäftsführer des George W. Bush Institute, und Jim Cicconi, Senior Executive Vice President — External and Legislative Affairs, AT&T Services,6:45 p.m.: „The Transatlantic Security Partnership in turbulent times“Ex-Wirtschaftschafts- und Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg diskutiert mit uns über die transatlantischen Beziehungen in turbulenten Zeiten. Donnerstag, 3. November (in der Deutschen Botschaft)

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.