Top-Thema

22:37 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wall Street nimmt Rekordfahrt wieder auf

J&J einigt sich mit Actelion

Donnerstag, 12.01.2017 00:40 von Handelsblatt

Die Übernahme des Schweizer Pharmaunternehmen Actelion durch den US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson ist in greifbare Nähe gerückt. Derzeit wird noch über die Modalitäten für die Aktionäre verhandelt.

Johnson & Johnson (J&J) und Actelion haben sich nach Berichten aus informierten Kreisen auf einen vorläufigen Übernahmepreis für das schweizerische Pharmaunternehmen geeinigt. Derzeit werde aber weiter über den Wert einer abzuspaltenden Einheit verhandelt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld der Transaktion. Die Einheit würde die Forschungs- und Entwicklungsteile (R&D) von Actelion enthalten.

Actelion steht seit kurz vor Weihnachten in „exklusiven“ Gesprächen mit dem US-Gesundheitskonzern, nachdem zuvor eine erste Verhandlungsrunde gescheitert war. Was genau ausgegliedert würde und welchen Anteil daran die Actelion-Aktionäre behalten könnten, sei weiterhin Gegenstand der Diskussionen zwischen dem Management beider Konzerne, hieß es in den Kreisen weiter.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.