Iveco präsentiert Z TRUCK-Konzept auf IAA 2016

Donnerstag, 22.09.2016 14:25 von

PR Newswire

Der Konzept-Lkw „Zero-Impact" von Iveco greift dem Übergang zu grüner Energie und autonomem Fahren im Fernverkehr voraus.

LONDON, 22. September 2016 /PRNewswire/ -- Iveco, eine Marke von CNH Industrial (NYSE: CNHI /MI: CNHI), hat auf der IAA 2016 in Hannover (Deutschland) seine Weltneuheit vorgestellt: den IVECO Z TRUCK. Die IAA ist die führende internationale Messe für die Nutzfahrzeugbranche und findet alle zwei Jahre statt. Bei diesem Konzept-Lkw für den Fernverkehr hat man sich von allen Zwängen befreit und einen Zero-Impact-Lkw für ein komplett nachhaltiges Transportsystem entwickelt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160119/323658LOGO

Das IVECO Z TRUCK-Konzept entstand als Gemeinschaftsprojekt mit dem Designcenter und der Innovationsabteilung von CNH Industrial. Es ist zukunftsgerichtet und greift der neuen Rolle des Fahrers beim autonomen Fahren unter Verwendung alternativer Energien und neuer Technologien voraus. Es zeichnet sich durch bessere Aerodynamik und Sicherheit aus und soll eine neue Art von Wohnkabine schaffen. Durch diesen wegweisenden Ansatz entstand ein Konzept, das durch 29 Patente geschützt ist.

Es basiert auf einem mit Bio-LNG (Flüssigerdgas) betriebenen Schwerlastkraftwagen mit konformen Tanks, verbesserter Aerodynamik und einem Abwärmerückgewinnungssystem. So ist im Fernverkehr eine Autonomie von 2.200 km praktisch ohne CO2-Emissionen möglich.

Das Zero-Konzept zieht sich auch durch andere Elemente des Lkws, darunter Unfallvermeidung durch den Einsatz fortschrittlicher, automatisierter Fahrtechnik. Durch neue Technologien und autonomes Fahren wird sich die Rolle des Fahrers zu der eines Fahrzeugführers mit Logistikverantwortung ändern.

Das fahrerorientierte Design soll Stress und Zeitverlust entgegenwirken. Die Kabine wurde von herkömmlichen Zwängen befreit. Sie wurde auf Basis der verschiedenen Nutzungen (Fahren, autonomes Fahren, Büroarbeit, Ruhepausen) und der Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI, Human Machine Interface) komplett neu konfiguriert. Informationen sind nach Bedarf abrufbar -- zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Weitere Informationen zu diesem neuen Konzept-Lkw für den Fernverkehr finden Sie im CNH Industrial Newsroom: http://bit.ly/2cZKiDG

CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI/MI: CNHI) ist global führend im Investitionsgütersektor und verfügt über etablierte Industrieerfahrung, ein breites Spektrum von Produkten und weltweite Präsenz. Jede einzelne der zum Unternehmen gehörenden Marken zählt in ihrem jeweiligen Industriesektor zu den stärksten internationalen Größen: Case IH, New Holland Agriculture und Steyr für Traktoren und Landmaschinen, Case und New Holland Construction für Baumaschinen; Iveco für Nutzfahrzeuge; Iveco Bus und Heuliez Bus für Busse und Reisebusse; Iveco Astra für Bergbau- und Baufahrzeuge; Magirus für Feuerwehrfahrzeuge; Iveco Defence Vehicles für Verteidigung und Zivilschutz und FPT Industrial für Motoren und Getriebe. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: www.cnhindustrial.com

Pressekontakt:

Alessia Domanico 

Laura Overall

Corporate Communications - Global 

Corporate Communications Manager

CNH Industrial 

CNH Industrial

Tel.: +44 (0)2077 660 326 

Tel.: +44 (0)2077 660 338                 

E-Mail: mediarelations@cnhind.com
www.cnhindustrial.com