Ist Donald Trump Fluch oder Segen für die großen Pharmaunternehmen?

Freitag, 25.11.2016 13:00

Die Pharmaindustrie ist erleichtert, da Donald Trump die Wahl gewonnen hat. Er vertritt nämlich einen etwas günstigeren Standpunkt in Bezug auf die Preise von verschreibungspflichtigen Medikamenten, Unternehmenssteuern und eine Reform der FDA im Gegensatz zu seiner demokratischen Gegnerin. Für Pharmaunternehmen Pfizer (WKN:852009) ist es aber vielleicht noch etwas zu früh, um schon die Korken knallen zu lassen. Trump hat während seiner Kampagne immerhin nicht allzu viele positive Dinge über diese Multimilliarden-Dollar-Industrie von sich gegeben.
 
Daher wollen wir einen genaueren Blick darauf werfen, inwiefern die…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.