Iran nach Ende der Sanktionen wieder auf Wachstumskurs

Dienstag, 04.10.2016 06:58 von

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Volkwirtschaft des Iran erlebt nach Aufhebung der internationalen Wirtschaftssanktionen einen Aufschwung. Die wirtschaftlichen Bedingungen im Iran "verbessern sich deutlich", heißt es in einem Bericht des Internationalen Währungsfonds, der am Montag in Washington veröffentlicht wurde. Die Behörden würden nötige Reformen verantreiben, um das Wachstum zu stützen, heißt es in dem Bericht.

Die Wirtschaftssanktionen, unter anderem von EU und Vereinigten Staaten, waren wegen Irans Atompolitik erlassen worden. Nach einer Einigung, in der sich der Iran auf den Verzicht auf Atomwaffen festgelegt, die zivile Nutzung etwa von Nuklearenergie aber möglich bleibt, wurden sie aufgehoben.

Die Ölproduktion im Iran und auch die Exporte näherten sich zügig dem Niveau von vor den Sanktionen an und auch abseits der Ölindustrie gebe es wieder Wachstum. Im Finanzjahr 2016/2017 werde das Bruttoinlandsprodukt um 4,5 Prozent oder mehr wachsen./fff/dm/DP/zb