Top-Thema

18:09 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Handelssorgen drücken Dax unter 13 000 Punkte

IPO: Springer Nature peilt bei Börsengang bis zu 1,2 Milliarden Euro an

Mittwoch, 25.04.2018 22:54 von dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Wissenschaftsverlag Springer Nature hofft bei seinem Börsengang auf bis zu 1,2 Milliarden Euro. Die Preisspanne für die bis zu gut 145 Millionen angebotenen Aktien liege bei 10,50 bis 14,50 Euro je Anteilschein, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Davon gibt Springer Nature selbst aber nur maximal knapp 113 Millionen Papiere aus. Die restlichen Aktien stammen vom Altaktionär, dem Finanzinvestor BC Partners.

Dabei sind gut 13 Millionen Papiere für die übliche Mehrzuteilungsoption vorgesehen, weitere knapp 19 Millionen Aktien können bei "starker Nachfrage" platziert werden (Upsize Option).

Seinen Anteil will Springer Nature vollständig zur Verringerung der Verschuldung verwenden. Die Entscheidungen zum Platzierungspreis und zur genauen Anzahl der verkauften Aktien sollen am 8. Mai getroffen werden. Einen Tag später wird dann mit dem ersten Handelstag im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) gerechnet. Die Holtzbrinck Publishing Group als weiterer Gesellschafter will hingegen keine Aktien abgeben und hat sich zudem verpflichtet, im Rahmen des Börsengangs für bis zu 100 Millionen Euro Anteilscheine zu kaufen.

Springer Nature ist 2015 aus dem Zusammenschluss von Springer Science+Business Media und dem Geschäft von Macmillan Science and Education (MSE) entstanden. Der Gruppenumsatz lag im Jahr 2017 bei 1,64 Milliarden Euro, das operative Ergebnis erreichte 374 Millionen Euro./he