Top-Thema

10.12.17
ROUNDUP 4/VW-​Konzernchef: Steuervorteile für Dieselkraftstoff «hinterfragen»

IPO: Immobilienentwickler Instone Real Estate denkt über Börsengang nach

Mittwoch, 22.11.2017 14:55 von dpa-AFX

ESSEN (dpa-AFX) - Der Immobilienentwickler Instone Real Estate will weiter wachsen und prüft deshalb auch einen Börsengang. Mit dem Eigentümer Activum SG würden verschiedene Finanzierungsoptionen durchgespielt, teilte Instone Real Estate am Mittwoch in Essen mit. Dabei gehe es auch um einen Börsengang oder eine Privatplatzierung von Aktien.

Instone Real Estate entstand durch die Fusion der ehemaligen Hochtief-Tochter Formart, die der US-Fondsmanager Activum SG Capital Management 2014 übernahm, und der Leipziger GRK-Holding. Das aktuelle Projektvolumen der Gruppe umfasst laut Mitteilung rund 3,4 Milliarden Euro./mne/edh/stk