IPO: Eon-Kraftwerkstochter Uniper soll am 12. September an die Börse gehen

Freitag, 02.09.2016 11:38 von

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Eon-Kraftwerkstochter Uniper soll am 12. September an die Börse gehen. Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) habe den Zulassungsprospekt gebilligt, teilte das Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mit. Der Eröffnungskurs für die Uniper-Aktien wird in einer Eröffnungsauktion kurz nach Handelsbeginn festgestellt, eine Indikation dazu von Uniper oder der Konzernmutter Eon gibt es nicht.

In der Tochter Uniper hat der Energiekonzern seine konventionellen Gas-, Wasser- und Kohlekraftwerke sowie den Energiehandel zusammengefasst und spaltet diesen Teil mit dem Börsengang von Rest des Unternehmens ab. Dabei verteilt der Konzern zunächst gut 53 Prozent der Uniper-Anteile an seine Aktionäre./nmu/stb