Top-Thema

18:32 Uhr
AKTIEN IM FOKUS 2: Schwache Smartphone-​Nachfrage belastet Chip-​Branche

Intel-Aktie heute gut behauptet: Aktienwert steigt

Freitag, 13.10.2017 18:45 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt notiert die Aktie von Intel (Intel Aktie) gegenwärtig ein wenig fester. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 39,59 US-Dollar.

An der Börse liegt der Anteilsschein von Intel derzeit im Plus. Das Papier legte um 40 Cent zu. Aktuell zahlen Käufer 39,59 US-Dollar am Aktienmarkt für das Wertpapier. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Intel-Aktie gut da. Der NASDAQ 100 liegt zur Stunde um 0,46 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 6.098 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von Intel am 10. Oktober 2017. Seinerzeit kostete die Aktie 39,95 US-Dollar, also 36 Cent mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Intel

Intel Corp. ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Halbleiterchips. Intel entwickelt fortschrittliche digitale Technologielösungen und versorgt die Computer- und Kommunikationsbranche mit Halbleiter-Speicherchips, Schaltkreisen, Speicherplatten, -karten und-systemen sowie mit Mikroprozessoren. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Intel unter dem Strich einen Gewinn von 10,3 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz belief sich auf 59,4 Mrd. US-Dollar. Am 26. Oktober 2017 lässt sich Intel erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Forum zur Intel Aktie

bauwi: Analyst Blayne Curtis
20.04.18
vom Investmenthaus Barclays erhöht das Kursziel für die Intel-​Aktie von 55,00 auf 60,00 USD! Nach wie vor "overweight" !Gut, dass die Aktie nun ein bißchen Kaufanreize weiter unten anbietet.MfG bauwi Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er ...
SchöneZukunft: Gekauft für 7,59 Euro
03.04.18
Noch eine Information zur Geschichte des Konzerns Renesas was formed in 2010 through the merger of money-​losing chipmakers NEC and Renesas Technology Corp., a venture between Hitachi and Mitsubishi Electric. INCJ later became the chipmaker’s controlling ...