Innogy-Börsengang auf der Zielgeraden

Freitag, 23.09.2016 11:21 von

Die RWE-Tochter Innogy macht Ernst in Sachen Börsengang: So sollen die Aktien in einer Preisspanne zwischen 32 und 36 EUR angeboten werden, wie das Unternehmen verlauten ließ. Die Börsennotiz im Prime Standard der Frankfurter Börse könnte bereits in den kommenden Wochen erfolgen. 

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung sollen gut 55,5 Mio. neue Aktien (das entspricht 10% des Gesamtangebots) platziert werden. Zudem will RWE rund 45,5 Millionen Innogy-Aktien aus seinem Bestand anbieten. Weitere rund  38  Mio. Innogy-Aktien können außerdem im Rahmen der Erhöhungsoption ausgegeben werden. Darüber hinaus sind bis zu 12,6 Millionen Aktien aus dem Bestand von RWE zur Deckung eventueller Mehrzuteilungen (Greenshoe-Option) vorgesehen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.