Top-Thema

15.12.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Aussicht auf Steuerreform lässt Rekorde purzeln

INDEX-MONITOR: Metro und Grand City Properties steigen in MDax auf

Dienstag, 05.09.2017 22:24 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei der Umstellung der großen deutschen Aktienindizes ist es wie erwartet nur in der zweiten und dritten Reihe zu einem Stühlerücken gekommen. Im MDax und SDax ergaben sich mehrere Veränderungen. Der Handelskonzern Metro und die Immobilien-Gesellschaft Grand City Properties rücken in den MDax auf, wie die Deutsche Börse am Dienstagabend mitteilte. Verlassen müssen den Index mittelgroßer Werte der Industriedienstleister Bilfinger und der Großküchenausrüster Rational . Sie steigen in den SDax ab.

In der ersten Börsenliga, dem Dax , und bei den Technologiewerten im TecDax gab es wie erwartet keine Änderungen. Die Index-Umstellung erfolgt zum 18. September.

Wichtig sind Index-Veränderungen vor allem für Fonds, die den Index nachbilden (replizierende ETF). Sie müssen dann die Aktien ebenfalls austauschen und umgewichten. Das kann Einfluss auf die Aktienkurse haben. Laut dem LBBW-Experten Streich entwickeln sich Index-Aufsteiger in aller Regel überdurchschnittlich gut, während bei den Absteigern mit einer unterdurchschnittlichen Entwicklung zu rechnen sei./jha/ck