Top-Thema

10:27 Uhr
Milliardeninvestitionen in den USA: Bayer und Monsanto werben bei Trump für ...

IMMOFINANZ AG: Erfolgreiches Pricing einer EUR 300 Millionen 7jährigen Wandelschuldverschreibung

Freitag, 13.01.2017 00:30

DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges
 IMMOFINANZ AG: Erfolgreiches Pricing einer EUR 300 Millionen 7jährigen
 Wandelschuldverschreibung
 
 13.01.2017 / 00:29
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Corporate News Wien, 13. Jänner 2017 NICHT ZUM VERSAND, ZUR PUBLIKATION UND VERTEILUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN DIE USA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN IMMOFINANZ AG: Erfolgreiches Pricing einer EUR 300 Millionen 7jährigen Wandelschuldverschreibung - Emissionsvolumen von EUR 200 Millionen auf EUR 300 Millionen erhöht - Wandelschuldverschreibung mit 30,00% Prämie und 2,00% Kupon (mit 0,5% Kuponreduktion bei Investment Grade Rating) IMMOFINANZ AG hat erfolgreich das Pricing für eine Wandelschuldverschreibung fällig 2024 im Gesamtnominale von EUR 300 Millionen mit einer Stückelung von EUR 100.000 vorgenommen. Die Wandelschuldverschreibung ist zunächst in 125,4 Millionen nennwertlose Stückaktien der IMMOFINANZ AG wandelbar, was etwa 12,84% des derzeit ausstehenden Grundkapitals der IMMOFINANZ AG entspricht. Das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre zum Bezug der Wandelschuldverschreibung wurde ausgeschlossen. Im Zuge des Bookbuilding-Verfahrens wurde das Pricing der Wandelschuldverschreibung wie folgt festgelegt:  2,00% Kupon p.a.  0,5% Kuponreduktion ab der Zinszahlungsperiode, die unmittelbar auf den Tag folgt, an dem die Gesellschaft ein Investment Grade Rating von S&P, Moody's oder Fitch erhalten hat und solange ein Investment Grade Rating besteht (vorbehaltlich einer dreimonatigen Übergangsfrist)  anfängliche Wandlungsprämie von 30,00% über dem Referenzaktienkurs von EUR 1,8410  anfänglicher Wandlungspreis EUR 2,3933 Das endgültige Emissionsvolumen hängt von der Annahmequote eines gleichzeitig durchgeführten Wandlungsangebots auf ausstehende Wandelschuldverschreibungen fällig 2018 ab. Für ein Emissionsvolumen von EUR 300 Millionen wird eine Annahmequote des Wandlungsangebots von etwa 43% benötigt; im Fall einer geringeren Beteiligung erfolgt eine aliquote Kürzung so rasch wie möglich nach dem Ablauf des Wandlungsangebots (voraussichtlich am oder um den 20. Jänner 2017). Die Wandelverschuldschreibungen haben eine Fälligkeit von 7 Jahren, eine Investor Put-Option nach 5 Jahren, und werden zu 100% ihres Nominales ausgegeben und getilgt. Es ist geplant, ein Listing der Wandelschuldverschreibungen im Dritten Markt (MTF) der Wiener Börse zu beantragen. Der Emissionserlös soll zur teilweisen Finanzierung des Wandlungsangebots, zur Refinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Die Abwicklung der Wandelschuldverschreibung erfolgt voraussichtlich am oder um den 24. Jänner 2017, gemeinsam mit der Abwicklung des Wandlungsangebots. Deutsche Bank und JP Morgan waren Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners und Erste Group Bank, Raiffeisen Bank International und UniCredit Bank waren Co-Lead Managers. Hinweise und Beschränkungen Diese Bekanntmachung beinhaltet oder stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten für den Kauf oder die Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Japan oder einer anderen Jurisdiktion dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung ungesetzmäßig wäre. Diese Bekanntmachung ist kein Angebot für den Verkauf von Wertpapieren in den vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nicht angeboten oder verkauft werden, wenn keine Registrierung unter oder eine Ausnahme vom U.S. Securities Act aus 1933 idgF erfolgte. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren in den vereinigten Staaten von Amerika müsste mithilfe eines Prospekts erfolgen, der von der Gesellschaft bezogen werden könnte und detaillierte Informationen über die Gesellschaft und die Geschäftsleitung sowie Jahresabschlüsse enthalten würde. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren und den vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere, auf die hier Bezug genommen wird, dürfen nicht in Australien, Kanada oder Japan oder für Rechnung oder zum Nutzen einer in Australien, Kanada oder Japan aufhältigen Person oder einer Person mit einer solchen Nationalität oder Staatsbürgerschaft verkauft werden.
---------------------------------------------------------------------------
13.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: IMMOFINANZ AG Wienerbergstraße 11 1100 Wien Österreich Telefon: +43 (0) 1 88090 - 2290 Fax: +43 (0) 1 88090 - 8290 E-Mail: investor@immofinanz.com Internet: http://www.immofinanz.com ISIN: AT0000809058 WKN: 911064 Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt ; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market) Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
536125 13.01.2017