Top-Thema

Ifo-Chef: Trump färbt mit Abschottungstendenz auf Clinton ab

Sonntag, 30.10.2016 14:39 von

BERLIN (dpa-AFX) - Ifo-Chef Clemens Fuest sieht auch bei einem Wahlsieg Hillary Clintons Probleme für die wirtschaftliche Zusammenarbeit Europas mit den USA. Die Chancen von Milliardär Donald Trump im Rennen um die US-Präsidentschaft schwänden zwar. Auch sei die Wirtschaftspolitik weniger von einer möglichen Kehrtwende betroffen als die Sicherheitspolitik der mächtigsten Nation der Welt, sagte Fuest. "Eine Wirkung von Trumps protektionistischen Ankündigungen ist aber wohl, dass auch Hillary Clinton ihre Politik dahingehend geändert hat", sagte der seit April amtierende Präsident des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Auch sie wandert Richtung Protektionismus, um sich in dem Punkt nicht angreifbar zu machen. Man muss hoffen, dass Clinton ihren Kurs nach der Wahl wieder ändert."/men/sl/DP/he