Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

15:47 Uhr
ROUNDUP/Kreise: EZB fühlt sich missverstanden bei Draghi-​Äußerungen

IFA/Verband: Mediatheken werden vorwiegend vom PC aus genutzt

Freitag, 02.09.2016 13:48 von

BERLIN (dpa-AFX) - Angebote der TV-Sender aus den Mediatheken schauen sich nach Angaben der Deutschen TV-Plattform die Nutzer noch immer überwiegend am PC und nicht am heimischen Fernseher an. Bei Video-on-Demand-Angeboten liege das Smart-TV allerdings vor dem PC, (22 zu 18 Prozent), sagte Verbandsmitglied Jürgen Sewczyk am Freitag auf der IFA in Berlin. Gemessen an der Nutzungshäufigkeit habe das Smart-TV jedoch die Nase vorn.

Smart-TVs, die Inhalte über die Internet-Verbindung bereitstellen, stehen auch auf der IFA in Berlin im Mittelpunkt. Unter den verkauften TV-Geräten hatten sie demnach im ersten Halbjahr einen Marktanteil von 62 Prozent.

Der Standard HbbTV, bei dem TV-Sender zusätzliche Inhalte übers Netz auf dem TV-Gerät bereitstellen, habe sich bislang jedoch nicht wirklich durchgesetzt, sagte Sewczyk. Lediglich 16 Prozent der von der Deutschen TV-Plattform befragten Nutzer kannten den Begriff. Allerdings hätten 35 Prozent angegeben, die "Red Button"-Funktion zu kennen, über die die Inhalte aufgerufen werden. 22 Prozent von ihnen nutzten sie auch./gri/DP/fbr