IFA: HTC will mit günstigem Smartphone 'HTC One A9s' junge Kunden gewinnen

Freitag, 02.09.2016 14:14 von

BERLIN (dpa-AFX) - Der Smartphone-Hersteller HTC will sich mit einem neuen Mittelklasse-Smartphone im hart umkämpften Markt besser aufstellen. Das HTC One A9s solle mit einem Preis von unter 300 Euro im wichtigen Weihnachtsgeschäft vor allem eine jüngere Zielgruppe ansprechen, sagte HTC-Manager Eric Matthes am Freitag auf der IFA in Berlin. Das Geschäft mit High-End-Geräten sei relativ stabil. Doch wenn man nicht der Top-Player ist, kann man nicht nur auf einen Marktteil setzen", sagte Matthes. "Wir brauchen auch die Fangemeinde."

Nach vielen Jahren mit kräftigen Wachstumszahlen hat sich der Smartphone-Markt zuletzt deutlich abgekühlt. In vielen Ländern ist der Markt gesättigt. "Der Druck wird stärker im Haifischbecken", sagte Matthes. Neben den großen Anbietern Apple (Apple Aktie), Samsung und Huawei würden derzeit rund 25 Unternehmen um jedes Prozent Marktanteil kämpfen.

HTC hat sich mit seiner One-Serie zuletzt hauptsächlich auf die Produktion von hochwertigen Oberklasse-Smartphones spezialisiert. Das Unternehmen gehört zu den Pionieren im Smartphone-Markt. So stammte das erste Google-Handy G1 aus der Werkstatt des taiwanesischen Herstellers. Für Microsoft (Microsoft Aktie) baute HTC auch das erste Smartphone mit Windows-Betriebssystem./gri/DP/stb