Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

28.05.17
GESAMT-​ROUNDUP 2: G7-Gipfel endet im Streit mit Trump - Nur Mini-​Kompromisse

Hypoport-Aktie heute stark gefragt: Kurs legt deutlich zu

Freitag, 19.05.2017 09:10 von

Zu den großen Gewinnern an der Börse zählt heute das Wertpapier von Hypoport. Der Kurs der Aktie legt kräftig zu.

Eine Steigerung um 5,77 Prozent – mit diesem Kursplus gehört der Anteilsschein von Hypoport aktuell zu den Wertpapieren mit der besten Tagesperformance. Die Hypoport-Aktie kostet gegenwärtig 110,00 Euro. Die Aktie von Hypoport hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der SDAX. Dieser notiert bei 10.724 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,87 Prozent im Minus. Der heutige Kursanstieg könnte im höchsten Schlusskurs enden, den das Wertpapier von Hypoport jemals verzeichnete. Das bisherige Allzeithoch notiert vom 16. Mai 2017. Seinerzeit ging der Anteilsschein von Hypoport zu einem Preis von 109,35 Euro aus dem Handel.

Die Hypoport AG ist im Bereich internetbasierter Finanzdienstleistungen tätig. Zum Portfolio gehören ein B2B-Finanzmarktplatz namens EUROPACE zur Vermittlung von Finanzprodukten wie Immobilienfinanzierung, Bausparprodukte und Kredite über das Internet sowie der internetbasierte Vertrieb von Finanzprodukten. Letzterer wird über die Dr. Hypoport setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 157 Mio. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 18,0 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 7. August 2017 geplant.

Die Hypoport-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Hypoport von 105 auf 154 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach dem starken ersten Quartal stockte Analyst Gerhard Orgonas seine Gewinnschätzung für den Finanzdienstleister um 6 Prozent auf. Das neue digitale Versicherungsgeschäft InsurTech bewertet er in seiner Studie vom Freitag nun mit 44 Euro je Aktie.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Hypoport von 117 auf 145 Euro nach Zahlen für das erste Quartal angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Finanzdienstleister sei mit einem deutliche Wachstum von Umsatz und operativen Ergebnis (Ebit) stark ins Jahr gestartet, schrieb Analystin Marie-Thérèse Grübner in einer Studie vom Dienstag. Die Versicherungsplattform eröffne dem Unternehmen langfristig gute Möglichkeiten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.