Hochtief-Tochter Flatiron gewinnt vier Infrastruktur-Aufträge in Nordamerika

Mittwoch, 26.10.2016 10:43 von

ESSEN (dpa-AFX) - Der Baukonzern Hochtief (Hochtief Aktie) hat in Nordamerika vier Infrastruktur-Aufträge an Land gezogen. Die Projekte hätten ein Volumen von mehr als 350 Millionen US-Dollar (320 Mio Euro), teilte die im MDax gelistete Gesellschaft am Mittwoch in Essen mit. Unter anderem werde die Tochter Flatiron im US-Bundesstaat West Virginia eine Brücke über den Ohio River bauen, die West Virginia mit dem Nachbarstaat Ohio verbinden soll. Der Essener Hochtief-Konzern selbst gehört mehrheitlich zum spanischen Konzern ACS./mne/enl/fbr