Hochentwickelte US-Kampfjets für Israels Luftwaffe

Dienstag, 29.11.2016 17:16 von

TEL AVIV (dpa-AFX) - Israel rüstet sein Militär mit US-Kampfjets auf. Die Flugzeuge des Typs F-35 brächten die Luftwaffe eine Generation weiter, sagte ein Sprecher des israelischen Militärs am Dienstag. Ein F-35 bedeute "einen Vorteil in jedem Gelände, in jedem Kampfumfeld". Israel werde damit erster Besitzer einer Staffel dieser Jets außerhalb des Herstellerlandes USA. Den Angaben zufolge sollen Mitte Dezember die ersten zwei der insgesamt 50 fürdie israelische Luftwaffe geplanten Jets geliefert werden.

Nach Angaben der Firma Lockheed Martin (Lockheed Martin Aktie) als Haupt-Auftragnehmer ist der F-35 besonders gut getarnt und kann bei Missionen eingesetzt werden, die sonst Spezial-Fluggeräte erforderten. Die Kosten eines Jets belaufen sich auf rund 100 Millionen Dollar (Dollarkurs) (94 Mio Euro). Israel finanziert sie aus Mitteln, die das Land im Rahmen eines Militärhilfepakets von den USA erhält. Ein entsprechendes Abkommen über die sukzessive Zahlung von umgerechnet 34 Milliarden Euro ab 2019 hatten beide Länder im September unterzeichnet./lee/DP/tos