Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:05 Uhr
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Kurs heute im Minus

Dienstag, 18.07.2017 10:23 von

Am deutschen Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Heidelberger Druckmaschinen (Heidelberger Druckmaschinen Aktie) gegenwärtig im Minus. Das Wertpapier kostete zuletzt 2,82 Euro.

Ein Minus von 1,19 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 3 Cent. Für der Anteilsschein von Heidelberger Druckmaschinen liegt der Preis aktuell bei 2,82 Euro. Die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX. Der SDAX notiert derzeit bei 11.127 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,60 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Das Wertpapier von Heidelberger Druckmaschinen hatte am 19. Juni 2017 mit einem Kurs von 3,00 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 27. September 2016. Seinerzeit war die Aktie lediglich 2,05 Euro wert. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen am 28. November 2012. Seinerzeit kostete das Wertpapier 92 Cent, also 1,89 Euro weniger als zur Stunde.

Das Unternehmen Heidelberger Druckmaschinen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist ein Lösungsanbieter für die gesamte Druckindustrie. Das Unternehmen liefert von der Druckvorstufe über die unterschiedlichsten Druckverfahren bis hin zur Weiterverarbeitung alles aus einer Hand, inklusive der dazugehörigen Services, Dienstleistungen und Qualifikationen. Dazu gehören Präzisionsdruckmaschinen für den Digital-, Bogenoffset- und Flexodruck, Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien wie Farben, Software zur Integration aller Prozesse in einer Druckerei und Finanzierungslösungen beim Erwerb von Maschinen. Zuletzt hat Heidelberger Druckmaschinen einen Jahresüberschuss von 36,2 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,52 Mrd. Euro umgesetzt. Am 27. Juli 2017 lässt sich Heidelberger Druckmaschinen erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.