Top-Thema

Handelsketten-Chefs ringen um Tengelmann-Lösung

Mittwoch, 21.09.2016 19:15 von

BERLIN (dpa-AFX) - Bei einem Spitzentreffen geht es am Donnerstagabend um die Rettung der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann. Im Vorfeld mahnte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) einen Kompromiss an und appellierte an die Beteiligten, eine Lösung zu finden.

Zu dem Treffen an einem geheim gehaltenen Ort werden die Chefs von Edeka, Tengelmann, Rewe sowie Vertreter von Verdi erwartet. Das Treffen hatte Verdi vermittelt. Branchenprimus Edeka sowie Kaiser's Tengelmann hatten die Fusion vor etwa zwei Jahren beschlossen. Der Zusammenschluss ist jedoch fraglich und hängt auch von Gerichtsentscheidungen ab.

Sollte nicht kurzfristig eine Lösung gefunden werden, könnte bereits am Freitag bei einer Sitzung des Tengelmann-Aufsichtsrats die Zerschlagung des Unternehmens beschlossen werden. Damit wären bis zu 8000 Arbeitsplätze gefährdet.

Gabriel hatte Edeka per Ministererlaubnis ermöglicht, Kaiser's Tengelmann unter Auflagen zu übernehmen. Er hatte den Erhalt von Arbeitsplätzen als Gemeinwohlinteresse angeführt. Nach Klagen von Wettbewerbern, darunter Rewe, stoppte das Oberlandesgericht Düsseldorf die Fusion vorläufig./uta/DP/stw