Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Halliburton-Aktie mit Kursverlusten

Dienstag, 14.11.2017 19:00 von ARIVA.DE

Im US-amerikanischen Wertpapierhandel notiert die Aktie von Halliburton (Halliburton Aktie) derzeit leichter. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 43,42 US-Dollar.

Das Wertpapier von Halliburton verzeichnet aktuell einen Kursverlust von 1,78 Prozent. Es hat sich um 79 Cent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Für die Halliburton-Aktie liegt der Preis gegenwärtig bei 43,42 US-Dollar. Das Wertpapier von Halliburton steht aufgrund dieser Entwicklung schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Der S&P 500 notiert zur Stunde bei 2.574 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,35 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Halliburton ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 43,09 US-Dollar weniger wert war das Wertpapier am 25. November 2009.

Das Unternehmen Halliburton

Die Halliburton Company ist einer der führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen, Wartungsservices, Planungs- und Entwicklungsservices sowie verschiedener Produkte für Unternehmen aus der Erdöl- und Energieindustrie wie auch der öffentlichen Hand. Die Gruppe bietet eine breite Palette an technischen Dienstleistungen und Produkten für die Förderung und Produktion von Erdöl und Erdgas. Dabei richtet sich Halliburton vorrangig an führende nationale und unabhängige Förderunternehmen mit Tätigkeiten rund um den Globus. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Halliburton wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 15,9 Mrd. US-Dollar musste das Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von 5,76 Mrd. US-Dollar hinnehmen. Neueste Geschäftszahlen will Halliburton am 28. Dezember 2017 bekannt geben.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.